Zeugen gesucht

Mysteriöser Unfall: Radfahrer verstirbt nach Reanimation am Unfallort

Ein Krankenwagen mit Blaulicht im Einsatz.
+
Bei einem Unfall in Hülshagen ist am Freitagabend ein Radfahrer ums Leben gekommen. (Symbolbild)

Unter ungeklärten Umständen ist am Freitag, 7. Januar, ein Radfahrer in Lauenhagen ums Leben gekommen. Trotz Widerbelebungsmaßnahmen starb der Mann auf offener Straße.

Stadthagen – Mysteriöser Unfall in Lauenhagen im Landkreis Schaumburg in Niedersachsen: Aus bisher ungeklärter Ursache ist am Freitagabend, 7. Januar 2022, gegen 19:45 Uhr ein Fahrradfahrer ums Leben gekommen. Wie die Polizei in einem Bericht an die Presse am Sonntag, 9. Januar mitteilte, sei der 57-Jährige von Zeugen alleine auf einer Straße liegend am Unfallort in der Ortschaft Hülshagen bei Lauenhagen entdeckt worden.

Gemeinde in Niedersachsen:Lauenhagen
Ortsteil:Hülshagen
Fläche:9,71 Quadratkilometer
Einwohner:1335 (Stand: 31. Dezember 2020)
Vorwahl:05721
Bürgermeister:Siegbert Krickhahn (SPD)

Radfahrer verstirbt bei Lauenhagen: Erste Hilfe und Reanimation vergeblich bei 57-jährigem Mann

Trotz sofort eingeleiteter Erster Hilfe und Reanimation verstarb der Radfahrer am Freitagabend noch an Ort und Stelle. Es kam jede Hilfe zu spät. Wie die Polizei berichtet, ist aktuell noch völlig ungeklärt, ob der Verstorbene aufgrund eines vorausgegangenen Unfalls oder aufgrund gesundheitlicher Probleme gestürzt war.

Radfahrer verstirbt unter ungeklärten Umständen im Landkreis Schaumburg: Polizei Stadthagen sucht dringend nach Zeugen

„Vermutlich hat er aber bereits über einen längeren Zeitraum auf der Straße gelegen“, schreiben die Beamten der Polizei Stadthagen in ihrem Einsatzbericht. Der Unfall soll sich auf der Kreisstraße K33 zwischen den Ortschaften Hülshagen und Niedernholz ereignet haben. Wer Hinweise auf das mögliche Geschehen geben kann, möge sich bitte bei der Polizei in Stadthagen unter der Telefonnummer 05721/40040 melden.

In Berne im Landkreis Wesermarsch kam es am frühen Samstagmorgen, 8. Januar 2022, zu einem schweren Unfall. Dabei verletzte sich eine Person so schwer, dass sie aktuell in Lebensgefahr schwebt, eine weitere ist schwerverletzt. Eine 21-Jährige ist bei einem Verkehrsunfall am Freitag, 7. Januar, im Landkreis Hildesheim tödlich verletzt worden. Nach einem Frontalcrash mit einem BMW kam jede Hilfe für sie zu spät.

Straßenglätte in Norddeutschland: Zahlreiche Unfälle in Niedersachsen und Bremen

Im Landkreis Cloppenburg kam es in den Abendstunden am Freitag, 7. Januar 2022, zu einem tödlichen Unfall. Ein 27-Jähriger verlor die Kontrolle über seinen Golf, kam von der Straße ab und prallte schließlich gegen einen Baum. Bei Glatteisunfällen in Niedersachsen hat es in der Nacht zu Samstag zahlreiche Unfälle gegeben. Besonders betroffen waren das Emsland und das südliche Niedersachsen.

Unter dem Einfluss von Medikamenten und Alkohol ist in Bremen am Donnerstag, 6. Januar 2022, ein Mann mit einem Auto durch die Eingangstür in eine Bäckerei gerast. Eine Person wurde dabei verletzt. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Omikron-Symptome: Diese Anzeichen sprechen für Corona-Infektion

Omikron-Symptome: Diese Anzeichen sprechen für Corona-Infektion

Omikron-Symptome: Diese Anzeichen sprechen für Corona-Infektion
Neustrukturierung in Niedersachsen: Bis zu 40 Kliniken droht Schließung

Neustrukturierung in Niedersachsen: Bis zu 40 Kliniken droht Schließung

Neustrukturierung in Niedersachsen: Bis zu 40 Kliniken droht Schließung
Corona-Impfstoffe: Nebenwirkungen von Biontech, Moderna und Co.

Corona-Impfstoffe: Nebenwirkungen von Biontech, Moderna und Co.

Corona-Impfstoffe: Nebenwirkungen von Biontech, Moderna und Co.
Booster-Impfung: Nebenwirkungen nach Auffrischungsimpfung gegen Corona

Booster-Impfung: Nebenwirkungen nach Auffrischungsimpfung gegen Corona

Booster-Impfung: Nebenwirkungen nach Auffrischungsimpfung gegen Corona

Kommentare