Wagen beschlagnahmt

Mutmaßliches Autorennen endet mit Unfall

Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeiauto
+
Ein 18-jähriger Autofahrer hat in Melle einen Unfall verursacht.

Bei einem mutmaßlichen Autorennen sind mehrere Fahrzeuge in einen Unfall verwickelt worden. Verursacher war ein 18-jähriger Fahrer – sein Auto wurde beschlagnahmt.

Melle – Zu einem Unfall mit Blechschaden ist es am Freitagabend gegen 18:55 Uhr in Melle in Niedersachsen gekommen. Wie die Polizei mitteilt, steht derzeit im Raum, dass sich zwei Autofahrer ein Autorennen lieferten, einer der Männer touchierte beim Überholen einen Sattelzug und streifte ein entgegenkommendes Fahrzeug. Der entstandene Schaden wird auf mindestens 13.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand.

Stadt in Niedersachsen:Melle
Fläche:254 km²
Bevölkerung:46.540 (31. Dez. 2008)
Bürgermeisterin:Jutta Dettmann (SPD)

Mutmaßliches Autorennen in Melle endet mit Unfall

Den Informationen nach war ein 37-jähriger Niederländer mit seinem Sattelzug auf der Borgholzhausener Straße in Richtung Melle unterwegs, als hinter ihm zwei Fahrzeuge fuhren – ein VW Golf und ein VW Golf GTI. Am Steuer der Fahrzeuge saßen ein 19- und 18-jährige Fahrer aus Melle. Bei Dunkelheit und unübersichtlicher Straßenlage setzte der 18-Jährige zum Überholen des vor ihm fahren Golfs und Sattelzugs an und bemerkte erst auf Höhe des Lastwagens ein entgegenkommendes Fahrzeug.

Der Fahranfänger bremste noch und versuchte hinter dem Auflieger des Lastwagens einscheren. Dabei touchierte er das Gespann. Die 42-jährige Fahrerin des entgegenkommenden Autos bremste ebenfalls, wich nach rechts aus und konnte so einen Frontalzusammenstoß vermeiden. Trotzdem berühren sich die Fahrzeuge seitlich.

Mutmaßliches Autorennen in Melle: Polizei beschlagnahmt Unfallauto und Handys der Insassen

Die Fahrerin sowie ihre beiden Söhne, 15 und 16 Jahre alt, wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Ebenso wie der 18-Jährige und sein 24 Jahre alter Beifahrer. Bei der Befragung der Unfallbeteiligten sowie des 19-jährigen Fahrers des anderen Golfs drängte sich schnell der Verdacht auf, dass ein verbotenes Rennen zwischen den Fahrern der Volkswagen stattgefunden haben könnte.

Durch unterschiedliche und widersprüchliche Aussagen der jungen Männer setzte sich der Verdacht fort, sodass die Staatsanwaltschaft Osnabrück die Beschlagnahmung des verunfallten Golfs anordnete. Ebenso mussten alle Insassen der beiden Volkswagen ihre Mobiltelefone abgeben und der Führerschein des Unfallverursachers wurde einbehalten.

18-Jähriger verursacht Unfall bei Melle: weitere Blaulichtmeldungen aus Niedersachsen

Im Landkreis Celle ist ein 28-jähriger Autofahrer am Samstagabend tödlich verunglückt. Er war von der Straße abgekommen und gegen einen Baum gefahren. In Bremen haben gleich mehrere Überfälle stattgefunden: Neben einer 74-jährigen Frau wurde auch eine Tankstelle ausgeraubt. Und bei einem Fußballspiel der Kreisliga ist es nach einem Platzverweis zu unschönen Szenen gekommen. Mutmaßlich ist ein Schiedsrichter mit einem Messer bedroht worden. *kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

E-Autos im Test: Bei 130 km/h schafft kein Modell mehr als 440 Kilometer

E-Autos im Test: Bei 130 km/h schafft kein Modell mehr als 440 Kilometer

E-Autos im Test: Bei 130 km/h schafft kein Modell mehr als 440 Kilometer
Weil heterosexuell: Aldi erntet Shitstorm wegen Karottenfamilie

Weil heterosexuell: Aldi erntet Shitstorm wegen Karottenfamilie

Weil heterosexuell: Aldi erntet Shitstorm wegen Karottenfamilie
Wegen Schneesturm: Kunden feiern Übernachtungsparty bei IKEA!

Wegen Schneesturm: Kunden feiern Übernachtungsparty bei IKEA!

Wegen Schneesturm: Kunden feiern Übernachtungsparty bei IKEA!
Glätte-Alarm am Dienstag: In Niedersachsen müssen Autofahrer aufpassen

Glätte-Alarm am Dienstag: In Niedersachsen müssen Autofahrer aufpassen

Glätte-Alarm am Dienstag: In Niedersachsen müssen Autofahrer aufpassen

Kommentare