Raubüberfall auf Spielhalle in Hannover

Hannover -  Nach einem Raubüberfall auf eine Spielhalle in Hannover am Dienstagabend sind die beiden mutmaßlichen Täter gefasst worden.

Wie die Polizei am Mittwoch berichtete, hatten die Männer kurz vor Mitternacht die Spielhalle betreten und die Angestellten mit einem Messer bedroht. Zu der Zeit hätten sich vier Menschen in der Spielhalle befunden. 

Die Täter erbeuteten Bargeld und flüchteten in einem Taxi. Nach dem Aussteigen konnten sie von der Polizei gefasst werden. Bei dem 34-Jährigen und 22-Jährigen wurden das Messer und die Beute gefunden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Proteste im Kongress gegen Trumps Kuschelkurs mit Riad

Proteste im Kongress gegen Trumps Kuschelkurs mit Riad

Die Multiplayer-Postapokalypse: "Fallout 76" im Test

Die Multiplayer-Postapokalypse: "Fallout 76" im Test

Azubis kicken in der Rotenburger Bodo-Räke-Halle für den guten Zweck

Azubis kicken in der Rotenburger Bodo-Räke-Halle für den guten Zweck

In Malé zeigen sich die Malediven von einer anderen Seite

In Malé zeigen sich die Malediven von einer anderen Seite

Meistgelesene Artikel

"Alles, was jetzt kommt, wird nicht mehr geimpft"

"Alles, was jetzt kommt, wird nicht mehr geimpft"

Vor Insel Borkum: Zwei Schiffe krachen in der Nordsee ineinander

Vor Insel Borkum: Zwei Schiffe krachen in der Nordsee ineinander

Neue Sitze und WLAN: Metronom-Doppelstockzüge werden modernisiert

Neue Sitze und WLAN: Metronom-Doppelstockzüge werden modernisiert

Razzia bei Rocker-Boss Hanebuth - Verdacht auf Schutzgelderpressung

Razzia bei Rocker-Boss Hanebuth - Verdacht auf Schutzgelderpressung

Kommentare