Mutmaßliche Krankenhaus-Mordserie noch nicht aufgeklärt

Oldenburg - Die Ermittlungen gegen den wegen Mordes verurteilte Ex-Krankenpfleger Niels H. werden die Polizei noch weit bis ins nächste Jahr beschäftigen. Zurzeit liefen noch weitere Exhumierungen auf Friedhöfen rund um Delmenhorst, sagte der Sprecher der Sonderkommission, Stephan Klatte, am Donnerstag.

Vor genau einem Jahr begann in Oldenburg der Prozess gegen Niels H. Die Richter verurteilten ihn später wegen des Todes von fünf Patienten am Klinikum Delmenhorst. Gestanden hatte der 38-Jährige jedoch deutlich mehr Taten. Die Polizei geht mehr als 200 Verdachtsfällen nach. Bei zehn Leichen von früheren Patienten haben die Ermittler inzwischen Rückstände eines Herzmedikaments gefunden. Dieses hatte Niels H. auch den Opfern gespritzt, wegen deren Todes er verurteilt wurde.

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Bilder: So feierten die Promis auf dem Filmball

Bilder: So feierten die Promis auf dem Filmball

Meistgelesene Artikel

27-Jähriger liegt auf der Straße und wird von Auto überfahren

27-Jähriger liegt auf der Straße und wird von Auto überfahren

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Angebliche Erpressung von Aldi Nord: Methanol im Orangensaft? 

Angebliche Erpressung von Aldi Nord: Methanol im Orangensaft? 

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Kommentare