Profimusiker demonstrieren gegen Aus für viele Orchester

Hannover - Rund 150 Profimusiker aus ganz Deutschland demonstrieren heute (14 Uhr) mit einer ungewöhnlichen Aktion in Hannover gegen den Orchesterabbau.

Die Instrumentalisten wollen gegenüber vom Rathaus den Luther-Choral „Aus tiefer Not schrei ich zu Dir“ spielen. An der Aktion beteiligen sich Musiker renommierter Orchester wie der Berliner Staatskapelle oder der Münchner Philharmoniker. Hintergrund der Protestaktion ist nach Angaben der Deutschen Orchestervereinigung das Aus für immer mehr Profiensembles.

Von den 168 deutschen Orchestern seien in den vergangenen zwei Jahrzehnten fast ein Viertel abgeschafft worden, weil die Kommunen sparen müssten, sagte der Sprecher der Orchestervereinigung, Ulrich Ruhnke. Inzwischen gebe es bundesweit nur noch 132 Profi-Orchester. Aktuell vom Aus bedroht seien etwa die Duisburger Philharmoniker. „Das ist ein Ensemble, da hätte man sich früher nicht rangetraut, weil die viel zu groß und bedeutsam sind und in einer großen Stadt spielen“, sagte der Sprecher der Orchestervereinigung. Die Protestaktion in Hannover trägt den Titel „Orchester? Frisch gestrichen!“ und findet zum Unesco-Welttag der kulturellen Vielfalt statt. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Fast 850 Corona-Tote in 24 Stunden in Spanien

Fast 850 Corona-Tote in 24 Stunden in Spanien

Fahrradkauf in Zeiten von Corona

Fahrradkauf in Zeiten von Corona

So kaufen Sie Neuwagen online

So kaufen Sie Neuwagen online

Im "Sterngebirge" das alte Portugal entdecken

Im "Sterngebirge" das alte Portugal entdecken

Meistgelesene Artikel

Schwere Unfälle auf der A1: Fahrbahn Richtung Hamburg stundenlang gesperrt

Schwere Unfälle auf der A1: Fahrbahn Richtung Hamburg stundenlang gesperrt

Soforthilfe für den lokalen Handel: Wir verschenken Werbeplätze auf kreiszeitung.de!

Soforthilfe für den lokalen Handel: Wir verschenken Werbeplätze auf kreiszeitung.de!

Freizeitparks in Niedersachsen warten auf Saisonstart – ein Überblick

Freizeitparks in Niedersachsen warten auf Saisonstart – ein Überblick

Corona in Niedersachsen: Arbeitsmarkt enorm unter Druck - Land meldet 322 Neuinfektionen

Corona in Niedersachsen: Arbeitsmarkt enorm unter Druck - Land meldet 322 Neuinfektionen

Kommentare