Lindenberg und Waalkes:

Mit Putzlappen für den Umweltschutz

+
Der Komiker Otto Waalkes macht sich für den Umweltschutz stark.

Hannover - Der Musiker Udo Lindenberg (69) und der Komiker Otto Waalkes (67) haben sich auf ungewöhnliche Weise für den Umweltschutz stark gemacht:

Die beiden bemalten Putzlappen für eine Greenpeace-Aktion, die am Donnerstag in Hannover zum Start der Internationalen Klimaschutzkonferenz ICCA vorgestellt wurde. 15 000 einzelne Lappen wurden nach Angaben der Umweltschutzorganisation zum angeblich größten Putzlappen der Welt zusammengenäht - während Lindenberg sich dabei selbst malte, zeichnete Waalkes einen seiner berühmten Ottifanten.

Greenpeace protestierte mit der Aktion am Schloss Herrenhausen gegen Ölbohrungen in der Arktis. Anfang der Woche hatte der britisch-niederländische Ölkonzern Shell seine umstrittenen Probebohrungen vor der Küste Alaskas gestoppt. Greenpeace feierte das als großen Erfolg.

Bei der Klimakonferenz wollen sich Politiker und Wissenschaftler über kommunale Lösungen für den Klimaschutz beraten. Mit dabei ist auch Niedersachsens Umweltminister Stefan Wenzel (Grüne). An diesem Freitag wird bei der Konferenz Umweltministerin Barbara Hendricks (SPD) erwartet. dpa

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Kommentare