Neue Museen in Niedersachsen

+
Die Schätze des Bistums Hildesheim sollen im vergrößerten Dommuseum besser zur Geltung kommen.

Hannover - Hunderte Museen locken in Niedersachsen und Bremen Besucher. Gemälde, Filz, Lastwagen, Statuen - die Auswahl ist groß. Es kommen auch immer wieder neue Museen dazu.

Die Museumslandschaft in Niedersachsen ist in diesem Jahr um einige neue Häuser reicher geworden. „Es gibt einige tolle Zugänge“, sagte der Geschäftsstellenleiter des Museumsverbandes für Niedersachsen und Bremen, Hans Lochmann, in Hannover. Anfang des Jahres öffnete das Museum Lüneburg. Es vereinigt das frühere Museum für das Fürstentum Lüneburg und das 2010 geschlossene Naturmuseum. Natur, Kultur und Archäologie sind nun unter einem Dach.

Im April machte nach fünfjährigen Umbauarbeiten das Dommuseum in Hildesheim seine Pforten wieder auf. Es beherbergt den Domschatz und andere Kostbarkeiten, darunter ein rund 1000 Jahre altes Kruzifix und eine ebenso alte Madonnenstatue. „Ich würde schon sagen, dass in der Museumswelt einiges in Bewegung ist“, sagte Lochmann. Seit August widmet sich die „Filzwelt Soltau“ dem seit Jahrtausenden genutzten Material. Es gibt Experimentierstationen und Filzraritäten.

Die Besucherzahlen der Museen in Bremen und Niedersachsen seien bislang relativ konstant, sagte Lochmann. „Es gibt weder positive noch negative Nachrichten.“ Im Jahr 2013 hatten laut Deutschem Museumsbund rund 7,5 Millionen Gäste die Museen in Niedersachsen und Bremen besucht. Einige Häuser würden über weniger Reisegruppen klagen, sagte Lochmann. „Da muss es eine Umstrukturierung gegeben haben.“ Allerdings gebe es auch mehr Einzelbesucher. Generell sei gutes Wetter besser für Freilichtmuseen und nicht so günstig für klassische Museen ohne Außenbereich.

Laut Museumsverband gibt es in Niedersachsen und Bremen rund 700 Museen. Im neuen Internet-Portal www.museen-in-niedersachsen.de seien bereits 400 von ihnen verzeichnet. Manchmal macht ein Museum auch zu. „Die private LKW-Sammlung in Sittensen (Landkreis Rotenburg) hat geschlossen“, sagte Lochmann. Die historischen Nutzfahrzeuge zogen in den PS-Speicher in Einbeck (Landkreis Northeim) um. dpa

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Meistgelesene Artikel

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Taxifahrer stirbt nach Unfall 

Taxifahrer stirbt nach Unfall 

Zwei Schlittschuhläufer brechen in Dümmer See ein 

Zwei Schlittschuhläufer brechen in Dümmer See ein 

Kommentare