1. Startseite
  2. Lokales
  3. Niedersachsen

Tote und Verletzte: Zahlreiche Motorradunfälle über Ostern in Niedersachsen

Erstellt:

Von: Marcel Prigge

Kommentare

Nach einem Unfall liegt ein Motorrad auf der Fahrbahn.
Zu gleich mehreren schweren Motorradunfällen ist es am Osterwochenende gekommen. (Symbolbild) © Jürgen Mahnke/DPA

Mehrere schwere Motorradunfälle mit Toten oder Schwerverletzen: Das ist die Bilanz des Osterwochenendes in Niedersachsen. Bei besten Temperaturen nutzten viele Motorradfahrer die Feiertage für eine Ausfahrt.

Niedersachsen – Zahlreiche Motorradfahrer sind in den vergangenen Tagen wegen des sonnigen Wetters und der freien Osterfeiertage auf den Straßen in Niedersachsen unterwegs gewesen. Wie die Polizei mitteilt, ist es dabei gleich zu mehreren Unfällen gekommen, bei denen Menschen ums Leben kamen.

Motorradfahrer prallt in Syke gegen Baum und stirbt

In Syke im Landkreis Diepholz ist es am Sonntag gleich zu zwei Unfällen gekommen. Ein 62 Jahre alter Mann aus Goldenstedt habe am Sonntagnachmittag die Kontrolle über seine Maschine verloren und sei von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Das teilte die Polizeiinspektion Diepholz am Montag mit. Der 62-Jährige starb an seinen Verletzungen. In den Abendstunden ist es wenige Kilometer entfernt zu einem weiteren Unfall gekommen. Ein 23-jähriger Syker verlor in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Motorrad und kam von der Straße ab. Er wurde leicht verletzt.

Ein weiterer schwerer Unfall ereignete sich in Wietmarschen in der Grafschaft Bentheim. Auch dort prallte ein Motorradfahrer mit seiner Maschine gegen einen Baum und starb. Der 57-jährige Lingener sei in einer Linkskurve nach rechts von der Straße abgekommen, so die Polizei am Montag. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Lebensgefährlich verletzt: Autofahrer nimmt 23-jähriger Motorradfahrerin in Springe die Vorfahrt

Zu einem Unfall, bei dem eine 23-jährige Motorradfahrerin lebensgefährlich verletzt wurde, ist es am Sonntag in Springe in der Region Hannover gekommen. Wie die Polizei mitteilte, nahm ein 84 Jahre alter Autofahrer der Motorradfahrerin die Vorfahrt. Die 23-Jährige prallte mit ihrer Maschine gegen den Wagen und stürzte. Ihr hinter ihr fahrender Begleiter konnte habe nicht mehr rechtzeitig reagieren können und fuhr mit seinem Motorrad über die am Boden liegende Maschine. Er stürzte ebenfalls. Der Mann und der Autofahrer wurden während des Unfallgeschehens leicht verletzt. Die Polizei ermittelt gegen den 84-Jährigen nun wegen fahrlässiger Körperverletzung in Folge eines Unfalls. 

Am Ostermontag ist es dann zum nächsten Unfall in Springe gekommen. Ein 62-jähriger Motorradfahrer sei von der Fahrbahn einer Landstraße abgekommen und in den Straßengraben neben der Fahrbahn gestürzt, teilte die Polizei mit. Er sei am Ausgang einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und auf den Grünstreifen geraten. Anschließend überfuhr er einen Leitpfosten und stürzte mit seinem Motorrad in den Straßengraben. Der 62-Jährige erlitt schwere Verletzungen und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden.

Motorradunfall in Dötlingen: Von der Fahrbahn abgekommen und überschlagen

Ebenso schwer verletzt wurde am Montag ein 18-jähriger Motorradfahrer aus der Gemeinde Dötlingen im Landkreis Oldenburg. Nach Angaben der Polizei fuhr er auf der Schönemoorer Landstraße aus Richtung Delmenhorst kommend in Richtung Bookholzberg. Beim Durchfahren einer Rechtskurve sei der Mann von der Fahrbahn abgekommen und habe einen Graben durchfahren. Anschließend überschlug er sich. Der 18-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht.

In Dörverden im Landkreis Verden ist am Sonntagmorgen ein 69-Jähriger mit seinem Motorrad aus unbekannter Ursache gestützt. Er sei zwar mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht worden, nach Angaben der Polizei wurde er jedoch nur leicht verletzt.

Auch in Bremen ist es über Ostern zu Verkehrsunfällen gekommen. Am Ostersamstag ist es zu einem schweren Unfall mit einer Straßenbahn in Bremen gekommen, bei dem ein Radfahrer in der Überseestadt lebensgefährlich verletzt wurde. *Mit Material von DPA. kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare