Helm verloren 

Motorradfahrerin stirbt nach Zusammenstoß mit ihrem Mann

Wilhelmshaven - Der Motorradausflug eines Ehepaares in Wilhelmshaven ist für die Frau tödlich ausgegangen.

Nach Polizeiangaben war die 67-Jährige am Samstag mit ihrem Motorrad hinter ihrem Mann hergefahren. Wegen eines technischen Defekts fuhr der 67-Jährige plötzlich langsamer. Seine Frau bemerkte das jedoch nicht und fuhr auf das Motorrad auf, kam ins Schlingern und stürzte. Dabei verlor sie ihren Helm und erlitt schwerste Kopfverletzungen, an denen sie Stunden später im Krankenhaus starb. Der Ehemann blieb unverletzt, er konnte sein Motorrad nach dem Auffahrunfall abbremsen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Nordkorea droht mit Wasserstoffbomben-Explosion

Nordkorea droht mit Wasserstoffbomben-Explosion

Mailänder Designerdefilees: Der Nebel des Schauens

Mailänder Designerdefilees: Der Nebel des Schauens

Kymco AK 550i: Impressionen vom "ersten digitalen Roller"

Kymco AK 550i: Impressionen vom "ersten digitalen Roller"

Im WhatsApp-Chat mit Nils Petersen und Aleksandar Ignjovski

Im WhatsApp-Chat mit Nils Petersen und Aleksandar Ignjovski

Meistgelesene Artikel

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

Kreuzfahrtschiff „World Dream“ auf dem Weg zur Nordsee

Kreuzfahrtschiff „World Dream“ auf dem Weg zur Nordsee

„Watt en Schlick“ mit „Helga!“-Festival-Award ausgezeichnet

„Watt en Schlick“ mit „Helga!“-Festival-Award ausgezeichnet

Von der Unsitte, ohne echte Not die 112 zu wählen

Von der Unsitte, ohne echte Not die 112 zu wählen

Kommentare