54-Jähriger verliert Kontrolle

Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß

Gehrden - Ein 54 Jahre alter Motorradfahrer ist am Sonntag beim Zusammenstoß mit einem Auto in der Region Hannover ums Leben gekomme

Der Biker hatte nach Polizeiangaben auf einer Landesstraße bei Gehrden in einer Rechtskurve die Kontrolle über seine Maschine verloren. Diese kippte auf die Seite und rutschte in den Gegenverkehr. Durch die Wucht der Kollision mit dem Fahrzeug eines 62-Jährigen wurde das Motorrad auf den Grünstreifen geschleudert. Der Biker wurde unter dem Auto eingeklemmt. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Landesstraße war für etwa vier Stunden voll gesperrt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Hier müssen Sie jetzt draufzahlen - und wo Sie viel sparen können

Hier müssen Sie jetzt draufzahlen - und wo Sie viel sparen können

Neue FC-Bayern-Dienstwagen: Ein Star erstaunlich PS-bescheiden - ein anderer fährt Hybrid

Neue FC-Bayern-Dienstwagen: Ein Star erstaunlich PS-bescheiden - ein anderer fährt Hybrid

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Entwarnung nach Terrorangst in Londons Einkaufsviertel

Entwarnung nach Terrorangst in Londons Einkaufsviertel

Meistgelesene Artikel

Krebspatienten fürchten sich wegen gepanschten Medikamenten

Krebspatienten fürchten sich wegen gepanschten Medikamenten

Parteitag der Niedersachsen-SPD stimmt Koalitionsvertrag mit CDU zu

Parteitag der Niedersachsen-SPD stimmt Koalitionsvertrag mit CDU zu

17-Jähriger rast in Delmenhorst mit Mercedes gegen Betonpfeiler

17-Jähriger rast in Delmenhorst mit Mercedes gegen Betonpfeiler

Vier Verletzte bei Explosion in Salzgitter

Vier Verletzte bei Explosion in Salzgitter

Kommentare