Zweiter Fahrer bleibt unverletzt

Motorradfahrer stirbt bei Unfall in Braunschweig

Braunschweig - Ein Motorradfahrer ist bei einem Unfall mit einem Traktor in Braunschweig ums Leben gekommen. Wie es zu dem Unglück auf der Landstraße 630 kam, konnte die Polizei am Montag zunächst noch nicht sagen.

Darin verwickelt waren am Sonntagabend zwei Motorräder und ein Treckergespann. Der eine Motorradfahrer wurde so schwer verletzt, dass er nach Angaben der Polizei an der Unfallstelle starb. Der andere Motorradfahrer blieb unverletzt. Ein Notfallseelsorger betreute den Traktorfahrer.

dpa

Rubriklistenbild: © Mediengruppe Kreiszeitung / Woelki

Das könnte Sie auch interessieren

Jugend-Challenge in Verden - der Sonntag

Jugend-Challenge in Verden - der Sonntag

Stimmiges Ambiente und handfeste Livemusik im Rotenburger Ronululu

Stimmiges Ambiente und handfeste Livemusik im Rotenburger Ronululu

Selena Gomez zeigt sich bei ungewohnt ernsten American Music Awards blond

Selena Gomez zeigt sich bei ungewohnt ernsten American Music Awards blond

Wie werde ich Notfallsanitäter/in?

Wie werde ich Notfallsanitäter/in?

Meistgelesene Artikel

Brennende Lastwagen in Emstek: LKA übernimmt Ermittlungen

Brennende Lastwagen in Emstek: LKA übernimmt Ermittlungen

Aidshilfe kämpft für angstfreien Umgang mit HIV-Positiven

Aidshilfe kämpft für angstfreien Umgang mit HIV-Positiven

Computermodernisierung macht 135 Polizisten für Fahndungsarbeit frei

Computermodernisierung macht 135 Polizisten für Fahndungsarbeit frei

Steinbruch-Arbeiter möglicherweise bei Sprengung schwer verletzt

Steinbruch-Arbeiter möglicherweise bei Sprengung schwer verletzt

Kommentare