Zweiter Fahrer bleibt unverletzt

Motorradfahrer stirbt bei Unfall in Braunschweig

Braunschweig - Ein Motorradfahrer ist bei einem Unfall mit einem Traktor in Braunschweig ums Leben gekommen. Wie es zu dem Unglück auf der Landstraße 630 kam, konnte die Polizei am Montag zunächst noch nicht sagen.

Darin verwickelt waren am Sonntagabend zwei Motorräder und ein Treckergespann. Der eine Motorradfahrer wurde so schwer verletzt, dass er nach Angaben der Polizei an der Unfallstelle starb. Der andere Motorradfahrer blieb unverletzt. Ein Notfallseelsorger betreute den Traktorfahrer.

dpa

Rubriklistenbild: © Mediengruppe Kreiszeitung / Woelki

Das könnte Sie auch interessieren

Terroranschlag in Barcelona mit vielen Toten

Terroranschlag in Barcelona mit vielen Toten

IGS Rotenburg ist Partnerschule des DFB

IGS Rotenburg ist Partnerschule des DFB

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Übung des Ortsvereins Bassum und des Technischen Hilfswerks

Übung des Ortsvereins Bassum und des Technischen Hilfswerks

Meistgelesene Artikel

Elterntaxis können der Kindes-Entwicklung schaden

Elterntaxis können der Kindes-Entwicklung schaden

Nach Tod eines 28-Jährigen: Mann stellt sich der Polizei

Nach Tod eines 28-Jährigen: Mann stellt sich der Polizei

Schlägerei mit zahlreichen Zuschauern in Göttingen

Schlägerei mit zahlreichen Zuschauern in Göttingen

Geschäftlicher Streit möglicherweise Motiv für Todesschüsse

Geschäftlicher Streit möglicherweise Motiv für Todesschüsse

Kommentare