Motorradfahrer stirbt nach Unfall im Krankenhaus

Esterwegen - Ein 44 Jahre alter Mann ist nach einem Unfall mit seinem Motorrad im Krankenhaus gestorben. Zunächst habe es allerdings so ausgesehen, als habe er sich nur das Bein gebrochen, teilte die Polizei am Montag mit.

Die Todesursache müsse nun per Obduktion ermittelt werden. Der Mann aus Cloppenburg war am Sonntagmittag mit seinem Motorrad in einer Linkskurve in Esterwegen im Landkreis Emsland von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Straßenlaterne geprallt. Es gab keinerlei Hinweise auf lebensgefährliche Verletzungen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Meistgelesene Artikel

56-Jährige vergisst Zapfpistole aus dem Auto zu ziehen

56-Jährige vergisst Zapfpistole aus dem Auto zu ziehen

Nach Ehestreit in Nachbarhaus gefahren

Nach Ehestreit in Nachbarhaus gefahren

Ein Mann stirbt bei Unwettern in Niedersachsen

Ein Mann stirbt bei Unwettern in Niedersachsen

Haus in Drage steht nach dem Verschwinden der Bewohner vorm Verkauf

Haus in Drage steht nach dem Verschwinden der Bewohner vorm Verkauf

Kommentare