Mordfall Lena: Neue Hinweise nach drittem Video

Emden - Nachdem eine dritte Videosequenz aus der Überwachungskamera im Parkhaus im Internet freigegeben wurde, hat die Polizei in Emden neue Hinweise auf den Täter erhalten.

Im Mordfall Lena geht die Polizei in Emden mehr als 300 Hinweisen aus der Bevölkerung nach. Nach der Veröffentlichung einer dritten Videosequenz im Internet hätten sich viele Bürger neu gemeldet, sagte Polizeisprecherin Sabine Kahmann am Samstag. Trotz aller Kritik seien die Ermittler aktiv dabei und hochmotiviert. „Wir sind sicher, den Täter zu fassen“, sagte Kahmann. Eine heiße Spur gebe es bislang aber nicht. 40 Beamte gehören zur Sonderkommission. Die elfjährige Lena war vor einer Woche in einem Parkhaus in Emden getötet worden. Ein zunächst tatverdächtiger 17-Jähriger wurde am Freitag aus der Untersuchungshaft entlassen, weil er nach Angaben der Behörden unschuldig ist.

Emden: Menschen trauern um ermordete Elfjährige

Emden: Menschen trauern vor dem Parkhaus, in dem das Opfer von seiner Mutter gefunden wurde, um die ermordete Elfjährige. © dpa
Emden: Menschen trauern vor dem Parkhaus, in dem das Opfer von seiner Mutter gefunden wurde, um die ermordete Elfjährige. © dpa
Emden: Menschen trauern vor dem Parkhaus, in dem das Opfer von seiner Mutter gefunden wurde, um die ermordete Elfjährige. © dpa
Emden: Menschen trauern vor dem Parkhaus, in dem das Opfer von seiner Mutter gefunden wurde, um die ermordete Elfjährige. © dpa
Emden: Menschen trauern vor dem Parkhaus, in dem das Opfer von seiner Mutter gefunden wurde, um die ermordete Elfjährige. © dpa
Emden: Menschen trauern vor dem Parkhaus, in dem das Opfer von seiner Mutter gefunden wurde, um die ermordete Elfjährige. © dpa
Emden: Menschen trauern vor dem Parkhaus, in dem das Opfer von seiner Mutter gefunden wurde, um die ermordete Elfjährige. © dpa
Emden: Menschen trauern vor dem Parkhaus, in dem das Opfer von seiner Mutter gefunden wurde, um die ermordete Elfjährige. © dpa
Emden: Menschen trauern vor dem Parkhaus, in dem das Opfer von seiner Mutter gefunden wurde, um die ermordete Elfjährige. © dpa
Emden: Menschen trauern vor dem Parkhaus, in dem das Opfer von seiner Mutter gefunden wurde, um die ermordete Elfjährige. © dpa
Emden: Menschen trauern vor dem Parkhaus, in dem das Opfer von seiner Mutter gefunden wurde, um die ermordete Elfjährige. © dpa
Emden: Menschen trauern vor dem Parkhaus, in dem das Opfer von seiner Mutter gefunden wurde, um die ermordete Elfjährige. © dapd
Emden: Menschen trauern vor dem Parkhaus, in dem das Opfer von seiner Mutter gefunden wurde, um die ermordete Elfjährige. © dapd
Emden: Menschen trauern vor dem Parkhaus, in dem das Opfer von seiner Mutter gefunden wurde, um die ermordete Elfjährige. © dapd
Emden: Menschen trauern vor dem Parkhaus, in dem das Opfer von seiner Mutter gefunden wurde, um die ermordete Elfjährige. © dapd
Emden: Menschen trauern vor dem Parkhaus, in dem das Opfer von seiner Mutter gefunden wurde, um die ermordete Elfjährige. © dapd
Emden: Menschen trauern vor dem Parkhaus, in dem das Opfer von seiner Mutter gefunden wurde, um die ermordete Elfjährige. © dapd
Emden: Menschen trauern vor dem Parkhaus, in dem das Opfer von seiner Mutter gefunden wurde, um die ermordete Elfjährige. © dapd
Emden: Menschen trauern vor dem Parkhaus, in dem das Opfer von seiner Mutter gefunden wurde, um die ermordete Elfjährige. © dapd
Emden: Menschen trauern vor dem Parkhaus, in dem das Opfer von seiner Mutter gefunden wurde, um die ermordete Elfjährige. © dapd
Emden: Menschen trauern vor dem Parkhaus, in dem das Opfer von seiner Mutter gefunden wurde, um die ermordete Elfjährige. © dapd
Emden: Menschen trauern vor dem Parkhaus, in dem das Opfer von seiner Mutter gefunden wurde, um die ermordete Elfjährige. © dapd
Emden: Menschen trauern vor dem Parkhaus, in dem das Opfer von seiner Mutter gefunden wurde, um die ermordete Elfjährige. © dapd
Emden: Menschen trauern vor dem Parkhaus, in dem das Opfer von seiner Mutter gefunden wurde, um die ermordete Elfjährige. © dapd
Emden: Menschen trauern vor dem Parkhaus, in dem das Opfer von seiner Mutter gefunden wurde, um die ermordete Elfjährige. © dapd
Emden: Menschen trauern vor dem Parkhaus, in dem das Opfer von seiner Mutter gefunden wurde, um die ermordete Elfjährige. © dapd
Emden: Menschen trauern vor dem Parkhaus, in dem das Opfer von seiner Mutter gefunden wurde, um die ermordete Elfjährige. © dapd
Emden: Menschen trauern vor dem Parkhaus, in dem das Opfer von seiner Mutter gefunden wurde, um die ermordete Elfjährige. © dapd
Emden: Menschen trauern vor dem Parkhaus, in dem das Opfer von seiner Mutter gefunden wurde, um die ermordete Elfjährige. © dapd
Emden: Menschen trauern vor dem Parkhaus, in dem das Opfer von seiner Mutter gefunden wurde, um die ermordete Elfjährige. © dapd
Emden: Menschen trauern vor dem Parkhaus, in dem das Opfer von seiner Mutter gefunden wurde, um die ermordete Elfjährige. © dapd
Emden: Menschen trauern vor dem Parkhaus, in dem das Opfer von seiner Mutter gefunden wurde, um die ermordete Elfjährige. © dapd
Emden: Menschen trauern vor dem Parkhaus, in dem das Opfer von seiner Mutter gefunden wurde, um die ermordete Elfjährige. © dapd
Emden: Menschen trauern vor dem Parkhaus, in dem das Opfer von seiner Mutter gefunden wurde, um die ermordete Elfjährige. © dapd
Emden: Menschen trauern vor dem Parkhaus, in dem das Opfer von seiner Mutter gefunden wurde, um die ermordete Elfjährige. © dapd

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Trump gegen Greta in Davos: Das Rededuell um den Klimaschutz

Trump gegen Greta in Davos: Das Rededuell um den Klimaschutz

Linsen vor dem Kochen keimen lassen

Linsen vor dem Kochen keimen lassen

Affen und Dschungelwelten sind bei Tapeten im Trend

Affen und Dschungelwelten sind bei Tapeten im Trend

Wie viel Hightech in neuen Lenkrädern steckt

Wie viel Hightech in neuen Lenkrädern steckt

Meistgelesene Artikel

Frau geht mit Hund Gassi und stirbt - Todesursache noch völlig unklar

Frau geht mit Hund Gassi und stirbt - Todesursache noch völlig unklar

Großeinsatz an der A28:  Verdacht auf Gefahrgut nach Atembeschwerden

Großeinsatz an der A28:  Verdacht auf Gefahrgut nach Atembeschwerden

Klares „Nein“ zur Landarztquote in Niedersachsen weicht auf

Klares „Nein“ zur Landarztquote in Niedersachsen weicht auf

Betrunkener jagt Frau durch den Zug – weil sie sein Ticket sehen wollte

Betrunkener jagt Frau durch den Zug – weil sie sein Ticket sehen wollte

Kommentare