Zwei Kinder bei Verkehrsunfall auf B192 verletzt

Möllenhagen - Bei einem Frontalzusammenstoß auf der Bundesstraße 192 sind vier Menschen verletzt worden, darunter auch zwei Kinder.

Nach Polizeiangaben fuhr eine 22-Jährige mit ihrem Wagen bei Möllenhagen (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) aus noch ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und stieß mit einem anderen Auto zusammen. Die Unfallfahrerin und ihr dreijähriger Sohn wurden dabei leicht verletzt. In dem anderen Wagen erlitt die 22 Jahre alte Fahrerin leichte Verletzungen, eine 14-Jährige Beifahrerin hingegen wurde schwer verletzt.

Rubriklistenbild: © dpa

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Meistgelesene Artikel

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Kommentare