Mitarbeiter entdeckt scharfe Handgranate in Müllentsorgungsanlage

Hohenhameln-Stedum - Eine Handgranate im Müll hat im Landkreis Peine einen Polizeieinsatz ausgelöst. Der Mitarbeiter einer Abfallentsorgungsanlage hatte die Waffe am Dienstag bei Sortierarbeiten entdeckt, wie die Polizei mitteilte.

Einsatzkräfte sperrten den Fundort ab und sicherten die Granate in einem Container. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst nahm sie schließlich mit. Bei der Kriegswaffe handelte es sich nach ersten Erkenntnissen um eine russische Splitterhandgranate. Die Polizei ermittelt nun wegen Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen

Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen

Helene Fischer: Hier gibt sie ein Mini-Konzert in München im knallengen Fummel

Helene Fischer: Hier gibt sie ein Mini-Konzert in München im knallengen Fummel

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Radfahrer mit 3,58 Promille gestoppt

Radfahrer mit 3,58 Promille gestoppt

Kommentare