Ein Lehrer sieht rot

Mit Wasserpistole bespritzt beim Abi-Streich: Lehrer zeigt Schüler an

Für Abiturienten gehören die Abi-Streiche zum Abschluss der Schulzeit dazu. Ein Lehrer fand eine Aktion aber gar nicht witzig und erstattete Anzeige.

Schwangau –  Ein Schüler hat bei einem Abitur-Streich im bayrischen Schwangau einen Lehrer mit einer Wasserpistole nass gespritzt. Der fand die Aktion überhaupt nicht lustig.

Gemeinde Schwangau
BundeslandBayern
Fläche76,06 km²
Vorwahl08362

Der 30-jährige Lehrer habe sich von der Wasserpistolen-Attacke beleidigt gefühlt und erstattete Anzeige gegen den Schüler, teilt die Polizei am Donnerstag mit. Warum der Lehrer direkt zu dieser drastischen Konsequenz greift, könnte mit seinen gesundheitlichen Problemen zusammenhängen.

Ein Schüler hat bei einem Abitur-Streich im bayrischen Schwangau einen Lehrer mit einer Wasserpistole nass gespritzt. Der fand die Aktion überhaupt nicht lustig.

Der 30-Jährige gab nämlich an, dass das Nassspritzen diese Probleme hätte verschlimmern können. Die Polizei Füssen hat die Ermittlungen aufgenommen. In Aachen gab es vor einigen Jahren auch einen krassen Abi-Streich, für den einige Schüler blechen mussten. * kreiszeitung.de und 24hamburg.de sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Hannover: 35-Jähriger von Männern aus dem Fenster geschmissen?

Hannover: 35-Jähriger von Männern aus dem Fenster geschmissen?

Hannover: 35-Jähriger von Männern aus dem Fenster geschmissen?
Nach Rassismus-Vorwürfen: Vögel sollen umbenannt werden

Nach Rassismus-Vorwürfen: Vögel sollen umbenannt werden

Nach Rassismus-Vorwürfen: Vögel sollen umbenannt werden
„Zweite Erde“ entdeckt: Forscher beobachten lebensfreundlichen Planet

„Zweite Erde“ entdeckt: Forscher beobachten lebensfreundlichen Planet

„Zweite Erde“ entdeckt: Forscher beobachten lebensfreundlichen Planet
Nasa warnt vor mehr Überflutungen wegen unserem Mond

Nasa warnt vor mehr Überflutungen wegen unserem Mond

Nasa warnt vor mehr Überflutungen wegen unserem Mond

Kommentare