Aufräumarbeiten dauern an 

Millionenschäden und gesperrte Straßen nach Unwetter bei Vechta

+
"Es fühlte sich an als würde die Welt unter gehen" sagte eine Anwohnerin in Altona bei Goldenstedt.

Landkreis Vechta - Umgestürzte Bäume, beschädigte Häuser und Autos sowie gesperrte Straßen - das ist die Bilanz eines schweren Unwetters im Westen Niedersachsens. Schon am Montag soll es erneut zu Unwettern kommen.

Ein schweres Unwetter hat in den Gemeinden Goldenstedt und Visbek im Landkreis Vechta Schäden in Millionenhöhe angerichtet. Umgestürzte Bäume beschädigten am Freitagabend Häuser, Stallungen, Autos und Photovoltaikanlagen, sagte ein Polizeisprecher. Verletzt wurde bei dem Unwetter niemand.

Sieben Feuerwehren aus der Umgebung beseitigten noch bis Samstag die Sturmschäden. Eine Kreisstraße bei Goldenstedt bleibe bis Montagabend gesperrt, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. "Es sieht dort immer noch verheerend aus", sagte der Sprecher. Die Aufräumarbeiten in den Gemeinden dauerten noch länger an. Im Landkreis Cloppenburg wurde die B72 wegen umgestürzter Bäume vorübergehend gesperrt.

Vereinzelte Schauer gab es in Niedersachsen auch am Samstag. Der Sonntag dagegen sollte mit einem Mix aus Sonne und Wolken überwiegend freundlich bleiben - bei 27 Grad in Südniedersachsen, 24 Grad in Hamburg und 21 Grad an der Nordsee, sagte ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD).

Unwetter verwüstet nördlichen Kreis Vechta

Szenen nach dem starken Gewitter zwischen Wildeshausen und Goldenstedt.
Szenen nach dem starken Gewitter zwischen Wildeshausen und Goldenstedt. © Mediengruppe Kreiszeitung / photoka
Szenen nach dem starken Gewitter zwischen Wildeshausen und Goldenstedt.
Szenen nach dem starken Gewitter zwischen Wildeshausen und Goldenstedt. © Mediengruppe Kreiszeitung / photoka
Szenen nach dem starken Gewitter zwischen Wildeshausen und Goldenstedt.
Szenen nach dem starken Gewitter zwischen Wildeshausen und Goldenstedt. © Mediengruppe Kreiszeitung / photoka
Szenen nach dem starken Gewitter zwischen Wildeshausen und Goldenstedt.
Szenen nach dem starken Gewitter zwischen Wildeshausen und Goldenstedt. © Mediengruppe Kreiszeitung / photoka
Szenen nach dem starken Gewitter zwischen Wildeshausen und Goldenstedt.
Szenen nach dem starken Gewitter zwischen Wildeshausen und Goldenstedt. © Mediengruppe Kreiszeitung / photoka
Szenen nach dem starken Gewitter zwischen Wildeshausen und Goldenstedt.
Szenen nach dem starken Gewitter zwischen Wildeshausen und Goldenstedt. © Mediengruppe Kreiszeitung / photoka
Szenen nach dem starken Gewitter zwischen Wildeshausen und Goldenstedt.
Szenen nach dem starken Gewitter zwischen Wildeshausen und Goldenstedt. © Mediengruppe Kreiszeitung / photoka
Szenen nach dem starken Gewitter zwischen Wildeshausen und Goldenstedt.
Szenen nach dem starken Gewitter zwischen Wildeshausen und Goldenstedt. © Mediengruppe Kreiszeitung / photoka
Szenen nach dem starken Gewitter zwischen Wildeshausen und Goldenstedt.
Szenen nach dem starken Gewitter zwischen Wildeshausen und Goldenstedt. © Mediengruppe Kreiszeitung / photoka
Szenen nach dem starken Gewitter zwischen Wildeshausen und Goldenstedt.
Szenen nach dem starken Gewitter zwischen Wildeshausen und Goldenstedt. © Mediengruppe Kreiszeitung / photoka
Szenen nach dem starken Gewitter zwischen Wildeshausen und Goldenstedt.
Szenen nach dem starken Gewitter zwischen Wildeshausen und Goldenstedt. © Mediengruppe Kreiszeitung / photoka
Szenen nach dem starken Gewitter zwischen Wildeshausen und Goldenstedt.
Szenen nach dem starken Gewitter zwischen Wildeshausen und Goldenstedt. © Mediengruppe Kreiszeitung / photoka
Szenen nach dem starken Gewitter zwischen Wildeshausen und Goldenstedt.
Szenen nach dem starken Gewitter zwischen Wildeshausen und Goldenstedt. © Mediengruppe Kreiszeitung / photoka
Szenen nach dem starken Gewitter zwischen Wildeshausen und Goldenstedt.
Szenen nach dem starken Gewitter zwischen Wildeshausen und Goldenstedt. © Mediengruppe Kreiszeitung / photoka
Szenen nach dem starken Gewitter zwischen Wildeshausen und Goldenstedt.
Szenen nach dem starken Gewitter zwischen Wildeshausen und Goldenstedt. © Mediengruppe Kreiszeitung / photoka
Szenen nach dem starken Gewitter zwischen Wildeshausen und Goldenstedt.
Szenen nach dem starken Gewitter zwischen Wildeshausen und Goldenstedt. © Mediengruppe Kreiszeitung / photoka
Szenen nach dem starken Gewitter zwischen Wildeshausen und Goldenstedt.
Szenen nach dem starken Gewitter zwischen Wildeshausen und Goldenstedt. © Medieng ruppe Kreiszeitung / photoka
Szenen nach dem starken Gewitter zwischen Wildeshausen und Goldenstedt.
Szenen nach dem starken Gewitter zwischen Wildeshausen und Goldenstedt. © Mediengruppe Kreiszeitung / photoka

Schon am Montag kann es in Niedersachsen aber wieder Unwetter geben. Vor allem im südlichen und mittleren Niedersachsen könne es kräftig regnen und gewittern, sagte der DWD-Sprecher.

Nach Unwetter: Bilder der Verwüstung bei Goldenstedt

Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld © photoka
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld © photoka
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld © photoka
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld © photoka
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld © photoka
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld © photoka
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld © photoka
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld © photoka
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld © photoka
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld © photoka
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld © photoka
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld © photoka
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld © photoka
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld © photoka
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld © photoka
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld © photoka
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld © photoka
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld © photoka
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld © photoka
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld © photoka
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld © photoka
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld © photoka
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld © photoka
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld © photoka
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld © photoka
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld © photoka
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld © photoka
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld © photoka
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld © photoka
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld © photoka
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld © photoka
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld © photoka
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld © photoka
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld © photoka
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld © photoka
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld © photoka
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld © photoka
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld © photoka
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld © photoka
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld © photoka
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld © photoka
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld
Bilder der Verwüstung in Altona, Einen und Rechterfeld © photoka
"Es fühlte sich an als würde die Welt unter gehen" sagte eine Anwohnerin in Altona bei Goldenstedt.
"Es fühlte sich an als würde die Welt unter gehen" sagte eine Anwohnerin in Altona bei Goldenstedt. © photoka

Verwüstung auch in Wildeshauser Landgemeinde

Auch im Landkreis Oldenburg gab es große Schäden nach dem Unwetter. Besonders heftig traf es die Ortschaft Hanstedt. Dort fegte eine Fallböe durch den Ort und hinterließ auf 300 Metern eine 50 Meter breite Schneise der Verwüstung. Ein Bauernhaus wurde massiv beschädigt.

dpa/jom

Das könnte Sie auch interessieren

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das Werder-Donnerstagstraining

Das Werder-Donnerstagstraining

Meistgelesene Artikel

Vater und Söhne in letzter Minute aus Wattenmeer gerettet

Vater und Söhne in letzter Minute aus Wattenmeer gerettet

Niedersachsens Meisterprämie wird zum Nachfrage-Hit

Niedersachsens Meisterprämie wird zum Nachfrage-Hit

16-Jährige in Barsinghausen getötet - DNA-Spuren von Verdächtigem

16-Jährige in Barsinghausen getötet - DNA-Spuren von Verdächtigem

Mann beim Joggen mit Kindern in den Kopf geschossen

Mann beim Joggen mit Kindern in den Kopf geschossen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.