Täter in U-Haft

Messerattacke nach Beleidigung: Opfer außer Lebensgefahr

Nordhorn - Bei einem Messerangriff an einem Nordhorner Sportplatz sind zwei Männer verletzt wurden, davon einer lebensgefährlich. Das 30-jährige Opfer wurde in ein Krankenhaus gebracht, schwebt aber nicht mehr in Lebensgefahr.

Dies teilte die Polizei am Montag unter Berufung auf die Ärzte mit. Der mutmaßliche 20-jährige Täter hatte in der Nacht zum Sonntag auf den 30-Jährigen eingestochen, nachdem dieser sich abfällig über dessen Fußballverein geäußert hatte. Das Opfer wurde mit drei Messerstichen in den Rücken schwer verletzt. 

Auch ein 20-Jähriger, der versuchte den Streit zu schlichten, wurde durch einen Messerstich verletzt. Nach der Tat flüchtete der Täter aus Nordhorn, stellte sich aber wenig später der Polizei. Er befindet sich in Untersuchungshaft.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Diese spanischen Reiseziele kennt kaum jemand - zu Unrecht

Diese spanischen Reiseziele kennt kaum jemand - zu Unrecht

„Rock das Ding“-Festival - der Aufbau

„Rock das Ding“-Festival - der Aufbau

Abbrucharbeiten in der KGS Leeste

Abbrucharbeiten in der KGS Leeste

Gefahrgut-Einsatz bei der Verdener Kreisverwaltung

Gefahrgut-Einsatz bei der Verdener Kreisverwaltung

Meistgelesene Artikel

Vater und Söhne in letzter Minute aus Wattenmeer gerettet

Vater und Söhne in letzter Minute aus Wattenmeer gerettet

Anreise zum Deichbrand Festival: Zoll stellt Drogen sicher

Anreise zum Deichbrand Festival: Zoll stellt Drogen sicher

Niedersachsens Meisterprämie wird zum Nachfrage-Hit

Niedersachsens Meisterprämie wird zum Nachfrage-Hit

16-Jährige in Barsinghausen getötet - DNA-Spuren von Verdächtigem

16-Jährige in Barsinghausen getötet - DNA-Spuren von Verdächtigem

Kommentare