Täter in U-Haft

Messerattacke nach Beleidigung: Opfer außer Lebensgefahr

Nordhorn - Bei einem Messerangriff an einem Nordhorner Sportplatz sind zwei Männer verletzt wurden, davon einer lebensgefährlich. Das 30-jährige Opfer wurde in ein Krankenhaus gebracht, schwebt aber nicht mehr in Lebensgefahr.

Dies teilte die Polizei am Montag unter Berufung auf die Ärzte mit. Der mutmaßliche 20-jährige Täter hatte in der Nacht zum Sonntag auf den 30-Jährigen eingestochen, nachdem dieser sich abfällig über dessen Fußballverein geäußert hatte. Das Opfer wurde mit drei Messerstichen in den Rücken schwer verletzt. 

Auch ein 20-Jähriger, der versuchte den Streit zu schlichten, wurde durch einen Messerstich verletzt. Nach der Tat flüchtete der Täter aus Nordhorn, stellte sich aber wenig später der Polizei. Er befindet sich in Untersuchungshaft.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

So heiratet Hells-Angels-Chef Frank Hanebuth seine Sarah

So heiratet Hells-Angels-Chef Frank Hanebuth seine Sarah

Amtliche Unwetterwarnung vor schweren Gewittern im Norden

Amtliche Unwetterwarnung vor schweren Gewittern im Norden

Haus in Drage steht nach dem Verschwinden der Bewohner vorm Verkauf

Haus in Drage steht nach dem Verschwinden der Bewohner vorm Verkauf

27-Jähriger wird in Brake von Lok erfasst und stirbt

27-Jähriger wird in Brake von Lok erfasst und stirbt

Kommentare