Als sie ihn kritisiert, dreht er durch

Freundin erstochen: 19-Jähriger gesteht Blut-Tat

Tödliches Beziehungsdrama: Ein 19-Jähriger gibt vor einem Lüneburger Gericht zu, seine gleichaltrige Freundin auf einem Parkplatz totgestochen zu haben.

Lüneburg – Geständnis im Mordprozess von Lüneburg: Vor dem Landgericht gibt ein 19-Jähriger zu, seine Freundin Mitte Januar in ihrem Auto auf einem Parkplatz in der Hansestadt erstochen zu haben. Sein Anwalt verlas die Erklärung am Donnerstag, 24. Juni 2021.

Stadt in Niedersachsen:Lüneburg
Fläche:70,34 km²
Bevölkerung:73.581 (31. Dez. 2011)
Vorwahl:04131

Demnach habe sie ihm Vorwürfe gemacht, er sei unzuverlässig und habe sich nicht genug um sie gekümmert. Bis heute sei ihm unbegreiflich, dass er die Kontrolle verloren habe, heißt es in der Schrift. Das Messer habe in der Ablage des Autos gelegen, er habe es nicht mitgebracht. Die Tat tue ihm unendlich leid.

Messerattacke in Lüneburg: Vater findet tote Tochter

Der Deutsche ist wegen heimtückischen Mordes aus niedrigen Beweggründen angeklagt. Offenbar wollte er nicht akzeptieren, dass sie sich trennen wollten. Der Vater hatte seine Tochter gefunden. Er hatte nach ihr gesucht, weil sie von ihrem Job in einem Lokal abends nicht nach Hause gekommen war.

Der Angeklagte (links) wird von seinem Anwalt Moritz Klay (rechts) in den Saal vom Landgericht geführt.

Auch in Bremen und Hannover kam es zu Messerattacken – allerdings nicht mit tödlichem Ausgang. In Hannover wird einem Jugendlichen eine Klinge in den Körper gerammt, weil der ein Streit schlichten will. Auf einer Kurden-Demo in Bremen sticht ein Unbekannter einen Mann nieder. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Philipp Schulze

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Hannover: 35-Jähriger von Männern aus dem Fenster geschmissen?

Hannover: 35-Jähriger von Männern aus dem Fenster geschmissen?

Hannover: 35-Jähriger von Männern aus dem Fenster geschmissen?
Nach Rassismus-Vorwürfen: Vögel sollen umbenannt werden

Nach Rassismus-Vorwürfen: Vögel sollen umbenannt werden

Nach Rassismus-Vorwürfen: Vögel sollen umbenannt werden
„Zweite Erde“ entdeckt: Forscher beobachten lebensfreundlichen Planet

„Zweite Erde“ entdeckt: Forscher beobachten lebensfreundlichen Planet

„Zweite Erde“ entdeckt: Forscher beobachten lebensfreundlichen Planet
Lungenexperte aus Hannover: „Müssen mit Corona leben lernen“

Lungenexperte aus Hannover: „Müssen mit Corona leben lernen“

Lungenexperte aus Hannover: „Müssen mit Corona leben lernen“

Kommentare