94 Menschen in einer Seifenblase: Weltrekord

+
Den Angaben zufolge gelang es gleich mehrmals, die 94 Menschen in einer Blase einzuschließen.

Soltau - Mehr Menschen standen wohl noch nie zusammen in einer Seifenblase: Gleich 94 Erwachsene hat der Künstler Hammou Bensalah im Heide-Park Soltau hinter einer hauchdünnen Wand aus Wasser eingeschlossen.

Damit brach der 45-Jährige den bisherigen Weltrekord von 44 Erwachsenen in einer Blase, den ein Brite aufgestellt hatte, teilte der Park am Freitag mit.

Der nur 1,19 Meter große Algerier erhielt die neue Weltrekord-Urkunde noch am Donnerstagabend von Guinness-Offiziellen und dem Rekordrichter. Hammou Bensalah, der unter dem Künstlernamen Mac Donaldi auftritt und sich als König der Seifenblasen sieht, hatte die riesige Seifenblase mit Helfern langsam an einem Ring hochgezogen. Ganze fünf Sekunden hielt die schillernde Hülle, bevor sie platzte. Den Angaben zufolge gelang es gleich mehrmals, die 94 Menschen in einer Blase einzuschließen. Dies war eine Voraussetzung für den neuen Weltrekord.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Drogenboss "El Chapo" muss lebenslang ins Gefängnis

Drogenboss "El Chapo" muss lebenslang ins Gefängnis

Regenbogen-Tour im Greenwich Village

Regenbogen-Tour im Greenwich Village

Barfuß durchs Watt von Amrum nach Föhr

Barfuß durchs Watt von Amrum nach Föhr

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

ADAC erwartet „eines der schlimmsten Reisewochenenden“

ADAC erwartet „eines der schlimmsten Reisewochenenden“

Serengeti-Park bei Nacht: Wenn Tiere nur scheinbar schlafen

Serengeti-Park bei Nacht: Wenn Tiere nur scheinbar schlafen

Ein Jahr Auszeit: Norderney sucht Inselblogger und bekommt viele Bewerbungen

Ein Jahr Auszeit: Norderney sucht Inselblogger und bekommt viele Bewerbungen

Kurioser Einsatz für die Polizei: Bahnmitarbeiter will E-Lok mit Auto abschleppen

Kurioser Einsatz für die Polizei: Bahnmitarbeiter will E-Lok mit Auto abschleppen

Kommentare