500 Menschen demonstrieren gegen Rassismus

Bad Bevensen - Nach der Brandstiftung in einer geplanten Unterkunft für Flüchtlinge in Bad Bevensen haben rund 500 Menschen gegen Rassismus demonstriert.

Die Demonstration am Samstag verlief nach Polizeiangaben friedlich. Unbekannte hatten vor einer Woche in einem früheren Supermarkt Feuer gelegt, Wasserhähne aufgedreht und Abflüsse verstopft.Die Feuerwehr konnte den Schwelbrand im Dachstuhl löschen. Es entstand ein Schaden von mehreren Zehntausend Euro. Die Behörden gehen von einem fremdenfeindlichen Hintergrund aus, der Staatsschutz hat den Fall übernommen. In dem früheren Supermarkt sollen 170 Flüchtlinge untergebracht werden, die derzeit in zwei Schulturnhallen in Uelzen leben. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Feuer auf Tankstellengelände

Feuer auf Tankstellengelände

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Schreckensnacht in Manchester: Tote bei Ariana-Grande-Konzert

Schreckensnacht in Manchester: Tote bei Ariana-Grande-Konzert

Meistgelesene Artikel

Feuer auf Tankstellengelände 

Feuer auf Tankstellengelände 

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Kommentare