Auto erfasst 16-jährigen Mopedfahrer - lebensgefährlich verletzt

Meinersen - Ein 16-jähriger Mopedfahrer ist am Donnerstag nahe Meinersen mit einem Auto kollidiert und hat sich dabei lebensbedrohliche Verletzungen zugezogen.

Der junge Mann wollte am Donnerstagabend nahe Meinersen im Landkreis Gifhorn von einem Feldweg auf eine Straße abbiegen und wurde dabei seitlich erfasst, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Am Vortag hatte es im Landkreis Gifhorn einen weiteren schweren Unfall gegeben. Ein 23-Jähriger war mit seinem Auto aus bislang ungeklärter Ursache gegen einen Baum geprallt. Er starb am Donnerstagabend an seinen Verletzungen.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

BVB gewinnt wieder nicht - FCN-Schützenhilfe für Bayern

BVB gewinnt wieder nicht - FCN-Schützenhilfe für Bayern

Auffahrunfall auf der A1 bei Oyten

Auffahrunfall auf der A1 bei Oyten

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zu Besuch in der Fallschirmjäger-Kaserne in Seedorf

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zu Besuch in der Fallschirmjäger-Kaserne in Seedorf

"Äußerst ungewöhnlich": 20 Grad mitten im Februar

"Äußerst ungewöhnlich": 20 Grad mitten im Februar

Meistgelesene Artikel

Gasexplosion in Holzhütte: Mann in Spezialklinik verlegt

Gasexplosion in Holzhütte: Mann in Spezialklinik verlegt

Razzia in Niedersachsen: Innenminister Seehofer verbietet PKK-nahe Betriebe

Razzia in Niedersachsen: Innenminister Seehofer verbietet PKK-nahe Betriebe

Mit Messern und Schlagstöcken: Fremde stürmen private Feier und greifen Gäste an

Mit Messern und Schlagstöcken: Fremde stürmen private Feier und greifen Gäste an

Betrunkener Tennis-Trainer: Jugendteam muss Ausflug abbrechen

Betrunkener Tennis-Trainer: Jugendteam muss Ausflug abbrechen

Kommentare