Auto erfasst 16-jährigen Mopedfahrer - lebensgefährlich verletzt

Meinersen - Ein 16-jähriger Mopedfahrer ist am Donnerstag nahe Meinersen mit einem Auto kollidiert und hat sich dabei lebensbedrohliche Verletzungen zugezogen.

Der junge Mann wollte am Donnerstagabend nahe Meinersen im Landkreis Gifhorn von einem Feldweg auf eine Straße abbiegen und wurde dabei seitlich erfasst, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Am Vortag hatte es im Landkreis Gifhorn einen weiteren schweren Unfall gegeben. Ein 23-Jähriger war mit seinem Auto aus bislang ungeklärter Ursache gegen einen Baum geprallt. Er starb am Donnerstagabend an seinen Verletzungen.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Tief "Axel" bringt viel Regen: Feuerwehr im Dauereinsatz

Tief "Axel" bringt viel Regen: Feuerwehr im Dauereinsatz

Bewertungen beim Onlineshopping nicht blind vertrauen

Bewertungen beim Onlineshopping nicht blind vertrauen

Der Mann mit der roten Kappe: Niki Lauda bleibt unvergessen

Der Mann mit der roten Kappe: Niki Lauda bleibt unvergessen

Auf Elba wird der Traum vom Jachtsegeln wahr

Auf Elba wird der Traum vom Jachtsegeln wahr

Meistgelesene Artikel

Verlorener Reifen löst Kettenreaktion aus: Fahrzeuge landen im Straßengraben

Verlorener Reifen löst Kettenreaktion aus: Fahrzeuge landen im Straßengraben

Kleinflugzeug stürzt nach Unwetter in die Nordsee - weitere Wrackteile gefunden

Kleinflugzeug stürzt nach Unwetter in die Nordsee - weitere Wrackteile gefunden

Starkregen in Niedersachsen: Klinik Helmstedt räumt Intensivstation

Starkregen in Niedersachsen: Klinik Helmstedt räumt Intensivstation

Osnabrücker Polizei sucht Serientäter bei „Aktenzeichen XY“

Osnabrücker Polizei sucht Serientäter bei „Aktenzeichen XY“

Kommentare