Vermutlich seit zwei Jahren vermisste Frau

Kinder finden Menschenschädel

 Meine - Kinder haben beim Spielen an einem Teich den Schädel einer vermutlich seit zwei Jahren vermissten Frau gefunden.

Bei der anschließenden Suche in Meine im Landkreis Gifhorn seien Ende April weitere Knochen gefunden worden, teilte die Polizei am Freitag mit. Die Leichenteile sollen mit großer Wahrscheinlichkeit von einer 63-jährige Braunschweigerin stammen, die seit März 2013 vermisst wird. Die Polizei geht bislang nicht von einem Verbrechen aus. dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Meistgelesene Artikel

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Taxifahrer stirbt nach Unfall 

Taxifahrer stirbt nach Unfall 

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Kommentare