Oldenburg

31-Jährige stirbt bei Brand im Mehrfamilienhaus

Oldenburg - Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Oldenburg ist am Donnerstag eine Frau ums Leben gekommen, drei weitere Bewohner wurden von Rauchgas leicht verletzt.

Es handelt sich bei dem Brandopfer um die in dem Haus gemeldete 31-Jährige, wie die Obduktion ergab. Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte eine Wohnung im ersten Stock des viergeschossigen Hauses in voller Ausdehnung. Dort fanden Brandbekämpfer die leblose Frau. Die Ursache für das Feuer war zunächst ungeklärt.

Es habe die Gefahr bestanden, dass sich das Feuer über die Fassade und das Treppenhaus ausbreite, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. 65 Rettungskräfte waren im Einsatz. Zwischenzeitlich konnten die Bewohner des Mehrfamilienhauses nach Angaben der Polizei wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Zur Schadenshöhe gab es zunächst keine Angaben. dpa

Rubriklistenbild: © Kater

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Deutschland etwas besser, aber "mäßig" im Klima-Ranking

Deutschland etwas besser, aber "mäßig" im Klima-Ranking

Fotostrecke: Krise mal Krise sein lassen - Werder feiert Weihnachten

Fotostrecke: Krise mal Krise sein lassen - Werder feiert Weihnachten

Paris-Gipfel: Friedensprozess für Ostukraine wiederbelebt

Paris-Gipfel: Friedensprozess für Ostukraine wiederbelebt

Aung San Suu Kyi verfolgt Völkermord-Klage gegen Myanmar

Aung San Suu Kyi verfolgt Völkermord-Klage gegen Myanmar

Meistgelesene Artikel

Unter Korruptionsverdacht: Oligarch aus der Ukraine in Achim festgenommen

Unter Korruptionsverdacht: Oligarch aus der Ukraine in Achim festgenommen

Urteil nach Dschungelcamp-Trip: Bittere Konsequenzen für Mutter von Nathalie Volk

Urteil nach Dschungelcamp-Trip: Bittere Konsequenzen für Mutter von Nathalie Volk

Wegen Schädlingsbefall: Fleischlieferant Bley reinigt Betrieb gründlich

Wegen Schädlingsbefall: Fleischlieferant Bley reinigt Betrieb gründlich

18-Jähriger prallt gegen Baum – Auto wird völlig zerstört 

18-Jähriger prallt gegen Baum – Auto wird völlig zerstört 

Kommentare