Oldenburg

31-Jährige stirbt bei Brand im Mehrfamilienhaus

Oldenburg - Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Oldenburg ist am Donnerstag eine Frau ums Leben gekommen, drei weitere Bewohner wurden von Rauchgas leicht verletzt.

Es handelt sich bei dem Brandopfer um die in dem Haus gemeldete 31-Jährige, wie die Obduktion ergab. Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte eine Wohnung im ersten Stock des viergeschossigen Hauses in voller Ausdehnung. Dort fanden Brandbekämpfer die leblose Frau. Die Ursache für das Feuer war zunächst ungeklärt.

Es habe die Gefahr bestanden, dass sich das Feuer über die Fassade und das Treppenhaus ausbreite, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. 65 Rettungskräfte waren im Einsatz. Zwischenzeitlich konnten die Bewohner des Mehrfamilienhauses nach Angaben der Polizei wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Zur Schadenshöhe gab es zunächst keine Angaben. dpa

Rubriklistenbild: © Kater

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Knackiger Wintersport im Mini

Knackiger Wintersport im Mini

Wie klimaverträglich ist meine Kreuzfahrt?

Wie klimaverträglich ist meine Kreuzfahrt?

Was Segelkreuzfahrten auszeichnet

Was Segelkreuzfahrten auszeichnet

Eine Kreuzfahrt auf dem Ganges

Eine Kreuzfahrt auf dem Ganges

Meistgelesene Artikel

Baby-Boom im Zoo Hannover: Eisbär-Jungtier macht erste Schritte

Baby-Boom im Zoo Hannover: Eisbär-Jungtier macht erste Schritte

Einbrecher greifen Hund mit Sonnencreme und Staubwedel an

Einbrecher greifen Hund mit Sonnencreme und Staubwedel an

Siebenjähriger aus Kinderheim vermisst – Haftbefehl gegen den Bruder

Siebenjähriger aus Kinderheim vermisst – Haftbefehl gegen den Bruder

Suche bleibt erfolglos: Arbeiter erstickt nach Sturz in Getreidesilo

Suche bleibt erfolglos: Arbeiter erstickt nach Sturz in Getreidesilo

Kommentare