Vollsperrung der Autobahn

Mehrere Verletzte nach Unfall auf der A7 bei Göttingen

Göttingen - Wegen eines schweren Lastwagenunfalls mit vermutlich vier Verletzten ist die Autobahn 7 bei Göttingen am Montagnachmittag Richtung Süden zunächst voll gesperrt worden.

Bei dem Unfall habe nach ersten Erkenntnissen ein Lastwagenfahrer beim Wiedereinscheren mit seinem Lkw ein Wohnmobil übersehen und das Fahrzeug auf einen anderen Laster geschoben, sagte ein Polizeisprecher. 

In dem Wohnmobil seien mindestens zwei Menschen eingeklemmt und schwer verletzt worden, auch die beiden Lkw-Fahrer wurden verletzt. Die Bergungsarbeiten zwischen den Anschlussstellen Göttingen-Nord und Göttingen dauerten am frühen Abend an.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Zweijährige in Hamburg getötet - Vater auf der Flucht

Zweijährige in Hamburg getötet - Vater auf der Flucht

Der Montag auf dem Bremer Freimarkt

Der Montag auf dem Bremer Freimarkt

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Meistgelesene Artikel

Internationale Begegnungsstätte in Bergen steht auf der Kippe

Internationale Begegnungsstätte in Bergen steht auf der Kippe

Identität einer in Lingen entdeckten Leiche geklärt

Identität einer in Lingen entdeckten Leiche geklärt

Wohnhaus und Garage brennen aus - Schaden im sechsstelligen Bereich

Wohnhaus und Garage brennen aus - Schaden im sechsstelligen Bereich

Kultusministerin Heiligenstadt zieht sich aus ihrem Amt zurück

Kultusministerin Heiligenstadt zieht sich aus ihrem Amt zurück

Kommentare