Vollsperrung der Autobahn

Mehrere Verletzte nach Unfall auf der A7 bei Göttingen

Göttingen - Wegen eines schweren Lastwagenunfalls mit vermutlich vier Verletzten ist die Autobahn 7 bei Göttingen am Montagnachmittag Richtung Süden zunächst voll gesperrt worden.

Bei dem Unfall habe nach ersten Erkenntnissen ein Lastwagenfahrer beim Wiedereinscheren mit seinem Lkw ein Wohnmobil übersehen und das Fahrzeug auf einen anderen Laster geschoben, sagte ein Polizeisprecher. 

In dem Wohnmobil seien mindestens zwei Menschen eingeklemmt und schwer verletzt worden, auch die beiden Lkw-Fahrer wurden verletzt. Die Bergungsarbeiten zwischen den Anschlussstellen Göttingen-Nord und Göttingen dauerten am frühen Abend an.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Richter verkündet Strafmaß für Bill Cosby

Richter verkündet Strafmaß für Bill Cosby

Alternativer Nobelpreis an Korruptionsjäger und "Waldmacher"

Alternativer Nobelpreis an Korruptionsjäger und "Waldmacher"

Herbststurm "Fabienne" hinterlässt große Schäden

Herbststurm "Fabienne" hinterlässt große Schäden

Weltkommission: Staaten müssen Drogenhandel regulieren

Weltkommission: Staaten müssen Drogenhandel regulieren

Meistgelesene Artikel

Drei Wochen Moorbrand im Emsland - Lage entspannt sich

Drei Wochen Moorbrand im Emsland - Lage entspannt sich

Ministerium: Nachhaltige Schäden durch Moorbrand zu erwarten

Ministerium: Nachhaltige Schäden durch Moorbrand zu erwarten

16-Jähriger stirbt beim Überqueren eines Gleisbetts in Lunestedt

16-Jähriger stirbt beim Überqueren eines Gleisbetts in Lunestedt

Brand bei Meppen: Deutliche Kritik von Ministerpräsident Weil

Brand bei Meppen: Deutliche Kritik von Ministerpräsident Weil

Kommentare