Mehr linksextreme Straftaten 2009

Hannover - Das niedersächsische Innenministerium rechnet für 2009 mit einem deutlichen Anstieg bei linksextremistischen Straftaten.

Dies sei allerdings erst eine Tendenz, da die abschließenden Zahlen für das gesamte Jahr noch nicht vorlägen, sagte ein Sprecher des Ministeriums am Dienstag in Hannover. Die Zahl der rechtsextremen Straftaten werde sich in etwa auf dem Niveau des Vorjahres bewegen: 2008 waren es 1789 Delikte. Eine deutliche Steigerung hatte es bei der linksextremistischen Kriminalität gegeben: Die Gesamtzahl der Straftaten war hier im Jahresvergleich um 26 Prozent auf 666 Delikte im Jahr 2008 gestiegen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Whisky-Tasting im Bayerischen Wald

Whisky-Tasting im Bayerischen Wald

Deutschland älteste Strandkorb-Manufaktur im Portrait

Deutschland älteste Strandkorb-Manufaktur im Portrait

Fotostrecke: Werder verliert deutlich gegen Frankfurt

Fotostrecke: Werder verliert deutlich gegen Frankfurt

Unterwegs mit einem abgespeckten Slim-Bike

Unterwegs mit einem abgespeckten Slim-Bike

Meistgelesene Artikel

Filmvergnügen in Corona-Zeiten: Autokinos in Niedersachsen im Überblick

Filmvergnügen in Corona-Zeiten: Autokinos in Niedersachsen im Überblick

Niedersachsen lockert Corona-Vorgaben für Restaurants, Cafés, Biergärten und Hotels

Niedersachsen lockert Corona-Vorgaben für Restaurants, Cafés, Biergärten und Hotels

Nach Coronavirus-Ausbruch plant Göttingen Hunderte Covid-19-Tests

Nach Coronavirus-Ausbruch plant Göttingen Hunderte Covid-19-Tests

Corona in Niedersachsen: Abi-Abschluss ohne Partys - Corona-Ausbruch wohl in Shisha-Bar

Corona in Niedersachsen: Abi-Abschluss ohne Partys - Corona-Ausbruch wohl in Shisha-Bar

Kommentare