Massenunfall mit 50 Fahrzeugen auf A1

Rund 50 Fahrzeuge sind am Freitagmittag bei einem Massenunfall auf der Autobahn 1 zwischen dem Dreieck Ahlhorner Heide und Cloppenburg in Niedersachsen verunglückt. Die Autobahn ist zur Zeit voll gesperrt.

Noch ist unklar, wie viele Menschen verletzt sind und ob es Tote gegeben hat, teilte die Polizei mit. Einige Verkehrsteilnehmer wurden in den verunglückten Fahrzeugen eingeklemmt. Nähere Informationen folgen.

Vollsperrung A1 betrifft:

Hansalinie: Bremen Richtung Osnabrück zwischen Dreieck Ahlhorner Heide und AS Cloppenburg gesperrt.

Ortskundige Autofahrer werden gebeten, das Gebiet weiträumig zu umfahren, empfohlene Umleitung über A1 Wildeshausen-West, A29 Ahlhorn, B213 Cloppenburg-Bethen, B72 Emstek und B72 Cloppenburg/A1. Verkehrsteilnehmer in Richtung Osnabrück können von der A 29 nicht auf die A 1 fahren.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Drama in Volkmarsen: Ökumenischer Gottesdienst 

Drama in Volkmarsen: Ökumenischer Gottesdienst 

Drama in Volkmarsen - Auto rast bei Rosenmontagsumzug in Menschenmenge

Drama in Volkmarsen - Auto rast bei Rosenmontagsumzug in Menschenmenge

Kochen mit Matcha bringt Farbe ins Spiel

Kochen mit Matcha bringt Farbe ins Spiel

So trägt man farbiges Leder im Sommer 2020

So trägt man farbiges Leder im Sommer 2020

Meistgelesene Artikel

Estorfs Ex-Bürgermeister fühlt sich sicher - will aber weiter gegen Rechtsextreme aufstehen

Estorfs Ex-Bürgermeister fühlt sich sicher - will aber weiter gegen Rechtsextreme aufstehen

Völkische Siedlungen: Wo sich Rechtsextreme und Terroristen gute Nacht sagen

Völkische Siedlungen: Wo sich Rechtsextreme und Terroristen gute Nacht sagen

Unfall an Stauende führt zu Sperrung der Autobahn 1 bei Wildeshausen

Unfall an Stauende führt zu Sperrung der Autobahn 1 bei Wildeshausen

„SuedLink“: Tennet stellt Anträge für Planfeststellungsverfahren

„SuedLink“: Tennet stellt Anträge für Planfeststellungsverfahren

Kommentare