Tier völlig entkräftet

Feuerwehr rettet Schwan von Eisfläche auf dem Maschsee

Hannover - Die Feuerwehr in Hannover hat einen völlig entkräfteten Schwan von einer Eisfläche auf dem Maschsee gerettet.

Der Vogel kam zur Behandlung in die Tierärztliche Hochschule. Nach Angaben eines Feuerwehrsprechers hatte eine Tierschützerin die Retter am Sonntag alarmiert. Die Frau hatte den Schwan, der auf einer Eisscholle auf dem See saß, bereits seit zwei Tagen beobachtet. Er schien erheblich geschwächt zu sein. 

Zwei Wasserretter begaben sich mit einem Eisrettungschlitten auf den See. Doch der Schwan flüchtete zunächst mit letzter Kraft zu einer offenen Wasserstelle. Dort gelang es den Rettern, den Vogel mit einem Kescher einzufangen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Meistgelesene Artikel

Neue Corona-Regeln für Niedersachsen: Was ab Montag wieder erlaubt ist

Neue Corona-Regeln für Niedersachsen: Was ab Montag wieder erlaubt ist

Neue Corona-Regeln für Niedersachsen: Was ab Montag wieder erlaubt ist
„Meine Damen und Herren“: Zugdurchsage löst Gender-Debatte aus

„Meine Damen und Herren“: Zugdurchsage löst Gender-Debatte aus

„Meine Damen und Herren“: Zugdurchsage löst Gender-Debatte aus
Unwetterwarnung: Heftige Hagel-Gewitter wüten am Sonntag in Niedersachsen und Bremen

Unwetterwarnung: Heftige Hagel-Gewitter wüten am Sonntag in Niedersachsen und Bremen

Unwetterwarnung: Heftige Hagel-Gewitter wüten am Sonntag in Niedersachsen und Bremen
Gastronomie in Niedersachsen: Neue Lockerungen seit Montag

Gastronomie in Niedersachsen: Neue Lockerungen seit Montag

Gastronomie in Niedersachsen: Neue Lockerungen seit Montag

Kommentare