Weltweite Aktion der Wissenschaft

„March for Science“ - Protest auch in Göttingen

+
Demonstranten in Göttingen beteiligen sich am weltweiten „March for Science“

Göttingen - Auch in Göttingen haben sich Demonstranten an den weltweiten Protesten „March for Science“ beteiligt. Der Protestzug startete am Samstag am Wahrzeichen Göttingens, dem Gänseliesel am Alten Rathaus, in Richtung Uni, wo die Abschlusskundgebung stattfand.

Dem Netzwerk von Forschern, Dozenten und Studenten geht es darum, die Freiheit von Wissenschaft und Forschung zu erhalten und zu betonen, dass wissenschaftliche Erkenntnisse als Grundlage des gesellschaftlichen Diskurses nicht verhandelbar sind.

Der Hauptprotestzug des „March for Science“ soll an diesem Samstag direkt am Weißen Haus in Washington vorbeiziehen. Tausende Menschen werden bei der Demonstration für die Bedeutung der Wissenschaft erwartet. Weltweit wollten sich mehr als 600 Städte an der Aktion beteiligen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Eiskalt oder scharf: Rezepte mit Pflaumen und Zwetschgen

Eiskalt oder scharf: Rezepte mit Pflaumen und Zwetschgen

Kaktusfeigen richtig öffnen

Kaktusfeigen richtig öffnen

VW Tiguan Allspace im Test: Wegen des Erfolgs verlängert

VW Tiguan Allspace im Test: Wegen des Erfolgs verlängert

Beben auf Ischia: Verschüttete Kinder nach Stunden befreit

Beben auf Ischia: Verschüttete Kinder nach Stunden befreit

Meistgelesene Artikel

Unbekannte zünden mehr als 200 Strohballen an

Unbekannte zünden mehr als 200 Strohballen an

Fieberhafte Suche nach Sexualstraftäter in Oldenburg

Fieberhafte Suche nach Sexualstraftäter in Oldenburg

Mann macht Toilettenpause - dann ist sein Auto weg

Mann macht Toilettenpause - dann ist sein Auto weg

Eisenspäne auf der A2: Strecke stundenlang gesperrt

Eisenspäne auf der A2: Strecke stundenlang gesperrt

Kommentare