In Peine

Kartoffelsammler wird angefahren und stirbt

Peine - Ein Mann, der auf einem Acker im Landkreis Peine Kartoffeln aufgelesen hatte, ist danach von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wollte der 65 bis 70 Jahre alte Mann die Bundesstraße 444 bei Edemissen überqueren, wo er vom Auto eines 40-Jährigen erfasst wurde, wie die Polizei Salzgitter am Dienstagabend mitteilte. Der Mann sei bei dem Unfall am Nachmittag so schwer verletzt worden, dass er noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte an der Unfallstelle gestorben sei. Der Autofahrer habe einen schweren Schock erlitten und sei per Rettungswagen zur stationären Behandlung ins Klinikum Peine gebracht worden. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Räumdienste starten am Wochenende in die Saison

Räumdienste starten am Wochenende in die Saison

Auffahrunfall mit fünf Verletzten auf der A1 bei Lohne

Auffahrunfall mit fünf Verletzten auf der A1 bei Lohne

Niedersächsische Unternehmen fürchten Fachkräftemangel

Niedersächsische Unternehmen fürchten Fachkräftemangel

Kommentare