In Peine

Kartoffelsammler wird angefahren und stirbt

Peine - Ein Mann, der auf einem Acker im Landkreis Peine Kartoffeln aufgelesen hatte, ist danach von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wollte der 65 bis 70 Jahre alte Mann die Bundesstraße 444 bei Edemissen überqueren, wo er vom Auto eines 40-Jährigen erfasst wurde, wie die Polizei Salzgitter am Dienstagabend mitteilte. Der Mann sei bei dem Unfall am Nachmittag so schwer verletzt worden, dass er noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte an der Unfallstelle gestorben sei. Der Autofahrer habe einen schweren Schock erlitten und sei per Rettungswagen zur stationären Behandlung ins Klinikum Peine gebracht worden. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Neue Union: CDU/CSU positionieren sich für Schulz und Co.

Neue Union: CDU/CSU positionieren sich für Schulz und Co.

Diese Promis bekennen sich zu Bitcoin - und sagen das voraus

Diese Promis bekennen sich zu Bitcoin - und sagen das voraus

China baut Militärstützpunkte im Südchinesischen Meer aus

China baut Militärstützpunkte im Südchinesischen Meer aus

Das sind die teuersten Promi-Flitzer aller Zeiten

Das sind die teuersten Promi-Flitzer aller Zeiten

Meistgelesene Artikel

Sexueller Missbrauch: Weiterer Tatverdächtiger aus Bremen festgenommen

Sexueller Missbrauch: Weiterer Tatverdächtiger aus Bremen festgenommen

Polizeieinsatz bei Anti-AfD-Protesten beschäftigt Innenausschuss

Polizeieinsatz bei Anti-AfD-Protesten beschäftigt Innenausschuss

Fledermäuse überwintern gern im Harz - Bestand leicht zurückgegangen

Fledermäuse überwintern gern im Harz - Bestand leicht zurückgegangen

Interne Kritik an Ablehnungshaltung der Niedersachsen-FDP

Interne Kritik an Ablehnungshaltung der Niedersachsen-FDP

Kommentare