Arbeiter fällt 40 Meter in die Tiefe

Mann stürzt von Hochspannungsmast und stirbt 

Lingen - Bei einem Sturz von einem Hochspannungsmasten in Lingen ist ein Arbeiter gestorben. Der Mann fiel am Montagnachmittag etwa 40 Meter in die Tiefe, teilte die Polizei mit. Wie es genau zu dem Unglück kam, ist bisher unklar.

Die Ermittlungen dauern an. Durch den Einsatz der Rettungskräfte kam es zu keinen Behinderungen, die Bergungsarbeiten fanden auf freier Fläche an einer Überlandleitung statt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wieder freigegeben 

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wieder freigegeben 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Kommentare