Mann stirbt nach Absturz von Leichtflugzeug

Wiefelstede/Oldenburg - Beim Absturz eines Leichtflugzeugs auf einem Segelflugplatz im Kreis Ammerland ist ein Mann ums Leben gekommen.

Der 61 Jahre alte Flugschüler habe am Sonntagnachmittag in Wiefelstede eine Halle gestreift und sei auf eine Wiese gestürzt, sagte ein Sprecher der Polizei Oldenburg am frühen Montagmorgen. Der Mann starb noch am Unfallort. Sein 46 Jahre alter Fluglehrer wurde schwer verletzt. Wie es zu dem Unfall kam, war nach Polizeiangaben zunächst nicht klar. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

VfB droht Absturz in die Zweite Liga - Union im Vorteil

VfB droht Absturz in die Zweite Liga - Union im Vorteil

EU-Wahl-Auftakt - Hollands Sozialisten nach Prognose vorn

EU-Wahl-Auftakt - Hollands Sozialisten nach Prognose vorn

Kampf des DEB-Teams nicht belohnt: WM-Aus gegen Tschechien

Kampf des DEB-Teams nicht belohnt: WM-Aus gegen Tschechien

Präventionspuppenbühne in Scheeßel

Präventionspuppenbühne in Scheeßel

Meistgelesene Artikel

Starkregen in Niedersachsen: Klinik Helmstedt räumt Intensivstation

Starkregen in Niedersachsen: Klinik Helmstedt räumt Intensivstation

Nach Gewalttat in Wischhafen: Ereignisse fast vollständig aufgeklärt

Nach Gewalttat in Wischhafen: Ereignisse fast vollständig aufgeklärt

Feuer an einer Moschee in Lohne

Feuer an einer Moschee in Lohne

Kleinflugzeug stürzt nach Unwetter in die Nordsee - weitere Wrackteile gefunden

Kleinflugzeug stürzt nach Unwetter in die Nordsee - weitere Wrackteile gefunden

Kommentare