Polizei ermittelt

Mann schwebt nach Unfall mit Feuerwehrauto in Lebensgefahr

Nordhorn - Ein Mann ist mit seinem Auto in Nordhorn (Landkreis Osnabrück) Montagnacht mit einem Feuerwehrauto zusammengestoßen und wurde dabei lebensgefährlich verletzt.

Die Feuerwehrleute waren laut Polizei auf der Rückfahrt von einem Einsatz, als ihr Wagen an einer Kreuzung im Ort mit dem Fahrzeug des 56-Jährigen zusammenprallte. Der Mann war zunächst in seinem Auto eingeklemmt, wurde befreit und in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Feuerwehrautos erlitt einen Schock, ein 18 Jahre alter Feuerwehrmann wurde zudem leicht verletzt. Die Polizei ermittelt, welcher Fahrer an der Kreuzung die rote Ampel missachtet hatte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Erdogan nennt Khashoggis Tötung "barbarischen Mord"

Erdogan nennt Khashoggis Tötung "barbarischen Mord"

Kaffee und Eiswürfel: Mit diesen Hausmittel Pflegen Sie Ihr Auto richtig

Kaffee und Eiswürfel: Mit diesen Hausmittel Pflegen Sie Ihr Auto richtig

Skipisten, Wasserfälle und heiße Freibäder in Island

Skipisten, Wasserfälle und heiße Freibäder in Island

Russland: US-Ausstieg aus Abrüstungsabkommen wäre riskant

Russland: US-Ausstieg aus Abrüstungsabkommen wäre riskant

Meistgelesene Artikel

Sturmflut an der Nordseeküste erwartet

Sturmflut an der Nordseeküste erwartet

Von IC erfasst: Zwei Personen schwer verletzt 

Von IC erfasst: Zwei Personen schwer verletzt 

Tödlicher Unfall in Goldenstedt: Zwei Motorradfahrer sterben

Tödlicher Unfall in Goldenstedt: Zwei Motorradfahrer sterben

150 Feuerwehrleute löschen Großbrand auf Recyclinghof

150 Feuerwehrleute löschen Großbrand auf Recyclinghof

Kommentare