Polizei ermittelt

Mann schwebt nach Unfall mit Feuerwehrauto in Lebensgefahr

Nordhorn - Ein Mann ist mit seinem Auto in Nordhorn (Landkreis Osnabrück) Montagnacht mit einem Feuerwehrauto zusammengestoßen und wurde dabei lebensgefährlich verletzt.

Die Feuerwehrleute waren laut Polizei auf der Rückfahrt von einem Einsatz, als ihr Wagen an einer Kreuzung im Ort mit dem Fahrzeug des 56-Jährigen zusammenprallte. Der Mann war zunächst in seinem Auto eingeklemmt, wurde befreit und in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Feuerwehrautos erlitt einen Schock, ein 18 Jahre alter Feuerwehrmann wurde zudem leicht verletzt. Die Polizei ermittelt, welcher Fahrer an der Kreuzung die rote Ampel missachtet hatte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kunst Kultur Kirchlinteln

Kunst Kultur Kirchlinteln

Fährfest in Hagen-Grinden/Ahsen-Oetzen

Fährfest in Hagen-Grinden/Ahsen-Oetzen

„Tag des Motorsports“ in Diepholz

„Tag des Motorsports“ in Diepholz

Flohmarkt „vor dem Stadtwald“ in Verden

Flohmarkt „vor dem Stadtwald“ in Verden

Meistgelesene Artikel

Traktor kracht in Auto - 18-Jährige tot, Fahrer in Lebensgefahr

Traktor kracht in Auto - 18-Jährige tot, Fahrer in Lebensgefahr

Jugendherberge wegen Haschgebäck geräumt

Jugendherberge wegen Haschgebäck geräumt

Niedersächsische Straßenbehörde schließt Unglück wie in Genua aus

Niedersächsische Straßenbehörde schließt Unglück wie in Genua aus

Achtjähriger beobachtet Unfall und rettet Frau wohl das Leben

Achtjähriger beobachtet Unfall und rettet Frau wohl das Leben

Kommentare