Polizei ermittelt

Mann schwebt nach Unfall mit Feuerwehrauto in Lebensgefahr

Nordhorn - Ein Mann ist mit seinem Auto in Nordhorn (Landkreis Osnabrück) Montagnacht mit einem Feuerwehrauto zusammengestoßen und wurde dabei lebensgefährlich verletzt.

Die Feuerwehrleute waren laut Polizei auf der Rückfahrt von einem Einsatz, als ihr Wagen an einer Kreuzung im Ort mit dem Fahrzeug des 56-Jährigen zusammenprallte. Der Mann war zunächst in seinem Auto eingeklemmt, wurde befreit und in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Feuerwehrautos erlitt einen Schock, ein 18 Jahre alter Feuerwehrmann wurde zudem leicht verletzt. Die Polizei ermittelt, welcher Fahrer an der Kreuzung die rote Ampel missachtet hatte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Beck fordert mehr Geld für Opfer vom Breitscheidplatz

Beck fordert mehr Geld für Opfer vom Breitscheidplatz

Diese drei Eintöpfe sind die Antwort auf den Winter

Diese drei Eintöpfe sind die Antwort auf den Winter

So werden Maronen im Backofen zubereitet

So werden Maronen im Backofen zubereitet

Das sind die Luxusautos der Fußball-Stars

Das sind die Luxusautos der Fußball-Stars

Meistgelesene Artikel

Wohnsituation für Flüchtlinge entspannt sich - Integration im Fokus

Wohnsituation für Flüchtlinge entspannt sich - Integration im Fokus

Eifersuchtsdrama endet tödlich - Angeklagter gesteht

Eifersuchtsdrama endet tödlich - Angeklagter gesteht

Niedersachsens Metall-Arbeitgeber bieten zwei Prozent mehr Lohn

Niedersachsens Metall-Arbeitgeber bieten zwei Prozent mehr Lohn

Wieder Probleme im Atomkraftwerk Grohnde

Wieder Probleme im Atomkraftwerk Grohnde

Kommentare