Besitzer alarmierte Polizei

Mann schiebt Kinderwagen mit Gasflasche in Laden - Polizeieinsatz

Barsinghausen - Einen mit einer Gasflasche beladenen Kinderwagen hat ein Mann in Barsinghausen bei Hannover in einen Gemüseladen geschoben und damit einen Polizeieinsatz ausgelöst.

Beamte sperrten die Umgebung am Mittwoch ab und ließen den Kinderwagen von Sprengstoffexperten untersuchen, teilte die Polizei mit. Diese gaben später Entwarnung und die Situation entpuppte sich als harmlos. Der Mann hatte dem Inhaber des Gemüseladens gesagt, er habe noch weitere Besorgungen zu erledigen und wolle den Kinderwagen kurz im Laden stehen lassen. Dem Inhaber war dies unlieb, er schob den Wagen vor den Laden und alarmierte aus Sorge die Polizei.

Die Beamten konnten den Einkäufer ermitteln und dessen Schilderungen überprüfen. Es handelte sich um eine handelsübliche Gasflasche, die der Mann für seinen Gasherd gekauft hatte.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rope Skipping: Seilspringen liegt wieder im Trend

Rope Skipping: Seilspringen liegt wieder im Trend

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Meistgelesene Artikel

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Sturm „Friederike" wütet und hinterlässt im Norden Chaos

Sturm „Friederike" wütet und hinterlässt im Norden Chaos

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Kommentare