Besitzer alarmierte Polizei

Mann schiebt Kinderwagen mit Gasflasche in Laden - Polizeieinsatz

Barsinghausen - Einen mit einer Gasflasche beladenen Kinderwagen hat ein Mann in Barsinghausen bei Hannover in einen Gemüseladen geschoben und damit einen Polizeieinsatz ausgelöst.

Beamte sperrten die Umgebung am Mittwoch ab und ließen den Kinderwagen von Sprengstoffexperten untersuchen, teilte die Polizei mit. Diese gaben später Entwarnung und die Situation entpuppte sich als harmlos. Der Mann hatte dem Inhaber des Gemüseladens gesagt, er habe noch weitere Besorgungen zu erledigen und wolle den Kinderwagen kurz im Laden stehen lassen. Dem Inhaber war dies unlieb, er schob den Wagen vor den Laden und alarmierte aus Sorge die Polizei.

Die Beamten konnten den Einkäufer ermitteln und dessen Schilderungen überprüfen. Es handelte sich um eine handelsübliche Gasflasche, die der Mann für seinen Gasherd gekauft hatte.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das Werder-Donnerstagstraining

Das Werder-Donnerstagstraining

Meistgelesene Artikel

Vater und Söhne in letzter Minute aus Wattenmeer gerettet

Vater und Söhne in letzter Minute aus Wattenmeer gerettet

Niedersachsens Meisterprämie wird zum Nachfrage-Hit

Niedersachsens Meisterprämie wird zum Nachfrage-Hit

16-Jährige in Barsinghausen getötet - DNA-Spuren von Verdächtigem

16-Jährige in Barsinghausen getötet - DNA-Spuren von Verdächtigem

Mann beim Joggen mit Kindern in den Kopf geschossen

Mann beim Joggen mit Kindern in den Kopf geschossen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.