Versuchte Tötung

23-Jähriger durch Messerstich lebensgefährlich verletzt

Hannover - Ein 23 Jahre alter Mann ist am Samstag in Hannover durch einen Messerstich lebensgefährlich verletzt worden.

Der Mann musste notoperiert werden, teilte die Polizei mit. Der mutmaßliche Täter, ein 20-Jähriger, wurde festgenommen. Das Opfer war mit einem Freund unterwegs, als der 20-Jährige auf sie zu kam und Geld und Handy verlangte. Dann habe der Mann unvermittelt zugestochen. Der 23-Jährige und sein ebenfalls 20 Jahre alter Freund flüchteten. Nach kurzer Zeit brach der Ältere zusammen. Zeugen hielten den Tatverdächtigen bis zum Eintreffen der Polizei fest. Gegen ihn wird wegen eines versuchten Tötungsdeliktes ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Beraterin: Trump veröffentlicht seine Steuerunterlagen nicht

Beraterin: Trump veröffentlicht seine Steuerunterlagen nicht

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Meistgelesene Artikel

Angebliche Erpressung von Aldi Nord: Methanol im Orangensaft? 

Angebliche Erpressung von Aldi Nord: Methanol im Orangensaft? 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Taxifahrer stirbt nach Unfall 

Taxifahrer stirbt nach Unfall 

Kommentare