Zelle statt Stelle

Mann geht zum Bewerbungsgespräch – dann klicken die Handschellen

Ein 20-Jähriger konnte nach einer Messerattacke in Münster festgenommen werden. Das Symbolbild zeigt einen Mann in Fesseln.
+
Eigentlich wollte sich ein 38-Jähriger aus Göttingen bewerben, doch jetzt sitzt er in einer Gefängniszelle. (Symbolbild)

Die Polizei Göttingen hat in Braunlage im Harz einen 38-Jährigen festgenommen, der gerade auf dem Weg zu einem Vorstellungsgespräch war.

Braunlage – Festnahme statt Zusage: Ein 38-Jähriger wurde kurz vor seinem Bewerbungsgespräch festgenommen. Demnach wollte sich der Mann in Braunlage auf die Stelle als Geschäftsführer der Braunlage-Tourismus-Gesellschaft und Leiter der Städtischen Betriebe bewerben. Doch dazu kam es nicht, wie die „Goslarsche Zeitung“ berichtete.

Der Bewerber aus Göttingen habe einer kleinen Gruppe von Kommunalpolitikern klarmachen sollen, warum er für die Stelle als Touristik-Manager geeignet sei. Jetzt sitzt er im Gefängnis. Der Vorfall habe sich bereits im Juli ereignet.

Mann wird kurz vor Bewerbungsgespräch festgenommen: Über ein Jahr Gefängnis

Nach Angaben des Göttinger Oberstaatsanwalts Andreas Buick war der Mann im vergangenen Dezember wegen Stalkings zu einer Strafe von einem Jahr und drei Monaten auf Bewährung verurteilt worden, wie die Zeitung berichtete. Doch habe er mehrfach gegen Bewährungsauflagen verstoßen, daher sei ein Sicherungshaftbefehl erlassen worden. Das Gericht habe mittlerweile die Bewährung widerrufen: „Der Mann verbüßt jetzt eine Freiheitsstrafe von einem Jahr und drei Monaten in einer Justizvollzugsanstalt.“

Nach Informationen der Zeitung soll die Polizei über die Agentur für Arbeit von dem Vorstellungsgespräch erfahren haben. Die Kommunalpolitiker reagierten dem Vernehmen nach mit Erstaunen auf die Verhaftung des Mannes, der aus dem Bewerberkreis immerhin in die engere Auswahl gekommen war. Ein anderer Bewerber sei inzwischen ausgewählt, der zum 1. Oktober die Stelle antrete.

Weitere Blaulicht-Nachrichten aus Niedersachsen: Eine Bikerin ist frontal in ein Auto gerast. Drei Menschen wurden bei Bad Pyrmont verletzt, als ein Autofahrer die Kontrolle verlor. Bei Bad Laer prallte ein Auto gegen einen Baum. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Meistgelesene Artikel

Wahlumfragen: CDU-Politiker wie Amthor oder Maaßen bangen um Bundestag

Wahlumfragen: CDU-Politiker wie Amthor oder Maaßen bangen um Bundestag

Wahlumfragen: CDU-Politiker wie Amthor oder Maaßen bangen um Bundestag
„Zweite Erde“ entdeckt: Forscher beobachten lebensfreundlichen Planet

„Zweite Erde“ entdeckt: Forscher beobachten lebensfreundlichen Planet

„Zweite Erde“ entdeckt: Forscher beobachten lebensfreundlichen Planet
Neue Corona-Verordnung: Niedersachsen setzt auf 2G-Regel

Neue Corona-Verordnung: Niedersachsen setzt auf 2G-Regel

Neue Corona-Verordnung: Niedersachsen setzt auf 2G-Regel
Fahranfänger fährt in Bikergruppe – Ein Toter und drei Verletzte

Fahranfänger fährt in Bikergruppe – Ein Toter und drei Verletzte

Fahranfänger fährt in Bikergruppe – Ein Toter und drei Verletzte

Kommentare