Mann flüchtet vor Feuer auf Dach eines Hauses

Braunschweig - Bei einem Brand in Braunschweig hat die Feuerwehr einen schwer verletzten Mann von einem Dach gerettet.

Wie die Feuerwehr weiter mitteilte, war der Bewohner in der Nacht zum Sonnabend durch ein Dachfenster aus der brennenden und völlig verqualmten Wohnung geflüchtet. Mit einer Drehleiter holten ihn Feuerwehrleute von dem vierstöckigen Haus. Danach kümmerten sich Sanitäter um ihn. Wie es zu dem Brand kam, war zunächst unklar.

# Notizblock

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Werder Abschlusstraining

Werder Abschlusstraining

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Meistgelesene Artikel

Brennende Lastwagen in Emstek: LKA übernimmt Ermittlungen

Brennende Lastwagen in Emstek: LKA übernimmt Ermittlungen

Aidshilfe kämpft für angstfreien Umgang mit HIV-Positiven

Aidshilfe kämpft für angstfreien Umgang mit HIV-Positiven

Computermodernisierung macht 135 Polizisten für Fahndungsarbeit frei

Computermodernisierung macht 135 Polizisten für Fahndungsarbeit frei

Steinbruch-Arbeiter möglicherweise bei Sprengung schwer verletzt

Steinbruch-Arbeiter möglicherweise bei Sprengung schwer verletzt

Kommentare