Mann fährt 113 Stundenkilometer schneller als erlaubt

Braunschweig - Mit 193 Stundenkilometern ist ein Autofahrer auf der Autobahn 39 in Höhe Salzgitter in eine Polizeikontrolle geraten.

Erlaubt waren 80 Kilometer pro Stunde, wie die Polizei Braunschweig am Montag mitteilte. Dem 46 Jahre alten Fahrer drohen nun bis zu 600 Euro Bußgeld, zwei Punkte in Flensburg und ein dreimonatiges Fahrverbot.

Laut Mitteilung der Polizei beteuerte der Mann, sein Navigationsgerät habe ihm die Geschwindigkeitsbegrenzung nicht angezeigt. Er sei sich seines Tempos nicht bewusst gewesen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Meistgelesene Artikel

Brennende Lastwagen in Emstek: LKA übernimmt Ermittlungen

Brennende Lastwagen in Emstek: LKA übernimmt Ermittlungen

Aidshilfe kämpft für angstfreien Umgang mit HIV-Positiven

Aidshilfe kämpft für angstfreien Umgang mit HIV-Positiven

Computermodernisierung macht 135 Polizisten für Fahndungsarbeit frei

Computermodernisierung macht 135 Polizisten für Fahndungsarbeit frei

Steinbruch-Arbeiter möglicherweise bei Sprengung schwer verletzt

Steinbruch-Arbeiter möglicherweise bei Sprengung schwer verletzt

Kommentare