Mann fährt 113 Stundenkilometer schneller als erlaubt

Braunschweig - Mit 193 Stundenkilometern ist ein Autofahrer auf der Autobahn 39 in Höhe Salzgitter in eine Polizeikontrolle geraten.

Erlaubt waren 80 Kilometer pro Stunde, wie die Polizei Braunschweig am Montag mitteilte. Dem 46 Jahre alten Fahrer drohen nun bis zu 600 Euro Bußgeld, zwei Punkte in Flensburg und ein dreimonatiges Fahrverbot.

Laut Mitteilung der Polizei beteuerte der Mann, sein Navigationsgerät habe ihm die Geschwindigkeitsbegrenzung nicht angezeigt. Er sei sich seines Tempos nicht bewusst gewesen.

Rubriklistenbild: © dpa

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Meistgelesene Artikel

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

80-Jähriger stirbt nach Autounfall 

80-Jähriger stirbt nach Autounfall 

Kommentare