Mann bietet Minderjährigen Drogen gegen Sex an

Buchholz - Drogen an Jugendliche und sogar Kinder soll ein 35-Jähriger in der Nordheide verkauft haben. Dabei forderte der Mann nach Aussagen von Zeugen als Gegenleistung auch sexuelle Gefälligkeiten von Mädchen und jungen Frauen, wie ein Polizeisprecher am Mittwoch mitteilte.

Möglicherweise seien mehr als 30 Jugendliche aus dem Raum Buchholz von dem Mann mit Drogen beliefert worden. Der 35-Jährige hatte sich auf Amphetamine spezialisiert. Beamte des Mobilen Einsatzkommandos nahmen ihn bereits Ende Mai fest, als der 35-Jährige auf der Rückfahrt von seinem mutmaßlichen Lieferanten war.

Mehr als 50 Beamte durchsuchten anschließend zwei Wohnungen und sieben weitere Objekte im Landkreis Harburg, auch Rauschgiftspürhunde waren im Einsatz. Acht Menschen wurden bei der Aktion vorübergehend festgenommen. Der 25 Jahre alte Lieferant sitzt seitdem in Untersuchungshaft. "Die Beamten hoffen, dass gerade die Jugendlichen, die die Drogen "mit ihrem Körper" bezahlen mussten, den Mut finden, sich der Polizei zu offenbaren", sagte Polizeisprecher Jan Krüger. Ein Drogenkonsument war auf der Straße gefunden worden und musste vom Notarzt behandelt werden. Auch für erfahrene Beamte habe der Fall eine neue Qualität, sagte Krüger.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg

Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg

Schnee und Glätte treffen den Berufsverkehr

Schnee und Glätte treffen den Berufsverkehr

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Finale bei den Bremer Sixdays

Finale bei den Bremer Sixdays

Meistgelesene Artikel

12-Jähriger stirbt beim Schwimmunterricht

12-Jähriger stirbt beim Schwimmunterricht

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Heftiger Orkan am Donnerstag erwartet

Heftiger Orkan am Donnerstag erwartet

Mann rast mit mehr als 250 Stundenkilometern vor Polizei davon

Mann rast mit mehr als 250 Stundenkilometern vor Polizei davon

Kommentare