Nach Tat in Stemwede

Dieb liefert sich mit Polizei gefährliche Verfolgungsjagd

Osnabrück/Stemwede - Nach einem Ladendiebstahl im westfälischen Stemwede hat sich der rücksichtlose Täter bei seiner Flucht eine gefährliche Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert.

Der Mann raste mit seinem Wagen über rote Ampeln, fuhr teilweise auf der Gegenfahrbahn, umkurvte eine Straßensperre durch einen Graben und gefährdete mehrfach Fußgänger. Zwei Polizisten, die den Mann anhalten wollten, konnten sich bei Belm im Kreis Osnabrück am Montagmittag nur durch einen Sprung zur Seite retten.

Nach gut einer halben Stunde schließlich gelang es den Beamten in Osnabrück, die Flucht zu stoppen - dabei wurden zwei Polizeiautos beschädigt. Der Mann habe bei seiner Festnahme weiter randaliert und sei äußerst renitent gewesen, teilte die Polizei in Osnabrück mit. Die Polizei ermittelt nun unter anderem wegen versuchter Tötung gegen den Autofahrer.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Nach Sommergewittern kommt Herbstwetter

Nach Sommergewittern kommt Herbstwetter

Beachparty in Schwarme

Beachparty in Schwarme

Meistgelesene Artikel

So heiratet Hells-Angels-Chef Frank Hanebuth seine Sarah

So heiratet Hells-Angels-Chef Frank Hanebuth seine Sarah

56-Jährige vergisst Zapfpistole aus dem Auto zu ziehen

56-Jährige vergisst Zapfpistole aus dem Auto zu ziehen

Nach Ehestreit in Nachbarhaus gefahren

Nach Ehestreit in Nachbarhaus gefahren

Haus in Drage steht nach dem Verschwinden der Bewohner vorm Verkauf

Haus in Drage steht nach dem Verschwinden der Bewohner vorm Verkauf

Kommentare