Manfred Sohn führt niedersächsische Linke an

+

Emden - Niedersachsens Linke haben am Samstag eine neue Führung gewählt. Fraktionschef Manfred Sohn (55) bekam beim Parteitag im ostfriesischen Emden 81 Prozent der Delegiertenstimmen.

Sohn löst Diether Dehm (60) ab, der nach sieben Jahren nicht wieder kandidiert hatte. In die Doppelspitze wiedergewählt wurde zudem die bisherige Landesvorsitzende Giesela Brandes-Steggewentz (61) mit 67 Prozent der Stimmen. Neue Geschäftsführerin des rund 3500 Mitglieder starken Landesverbandes wurde Maren Kaminski (31) mit knapp 81 Prozent. # dpa-Notizblock

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Schwere Schlappe für Union und SPD bei der Europawahl

Schwere Schlappe für Union und SPD bei der Europawahl

Höheres Interesse an Europawahl in Deutschland

Höheres Interesse an Europawahl in Deutschland

Hoeneß' Treueschwur für Kovac - Note "1 minus" für Double

Hoeneß' Treueschwur für Kovac - Note "1 minus" für Double

Museumsmarkt in Twistringen

Museumsmarkt in Twistringen

Meistgelesene Artikel

Wahl-Ticker aus der Region: Klarer Trend in Twistringen für Bley

Wahl-Ticker aus der Region: Klarer Trend in Twistringen für Bley

Starkregen in Niedersachsen: Klinik Helmstedt räumt Intensivstation

Starkregen in Niedersachsen: Klinik Helmstedt räumt Intensivstation

Europawahl 2019: Hochrechnungen und Ergebnisse in der Übersicht

Europawahl 2019: Hochrechnungen und Ergebnisse in der Übersicht

Zwei Jungen (4) und (7) sterben im Gartenteich - Polizei ermittelt

Zwei Jungen (4) und (7) sterben im Gartenteich - Polizei ermittelt

Kommentare