100 Meter mitgeschleift

Linienbus erfasst Elfjährige - Mädchen lebensgefährlich verletzt

Vechta - Ein Linienbus hat in Vechta eine Elfjährige erfasst und lebensgefährlich verletzt. Der Bus habe das Mädchen über eine Strecke von etwa 100 Metern mitgeschleift, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Schließlich wurde das Kind unter dem Bus eingeklemmt. Per Rettungshubschrauber wurde die Elfjährige in eine Osnabrücker Klinik geflogen. Zudem waren mehrere Rettungswagen, ein Notarztwagen sowie rund 30 Feuerwehrleute im Einsatz.

Zeugenaussagen zufolge fuhr das Mädchen mit seinem Fahrrad dem Bus entgegen und wollte nach links abbiegen. Der Busfahrer soll zunächst seine Geschwindigkeit verringert haben. Als der 69 Jahre alte Mann wieder anfuhr, kam es zum Zusammenstoß. Der Busfahrer erlitt einen Schock.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

„Summer in the City“-Finale auf dem Marktplatz

„Summer in the City“-Finale auf dem Marktplatz

Im Selbstversuch zum Deutschen Sportabzeichen

Im Selbstversuch zum Deutschen Sportabzeichen

Sommerreise: Wanderung am Heiligenberg

Sommerreise: Wanderung am Heiligenberg

Sommerreise: Kräuterwandern in Bruchhausen-Vilsen

Sommerreise: Kräuterwandern in Bruchhausen-Vilsen

Meistgelesene Artikel

Hochwasser: Weil verspricht „unbürokratische Soforthilfe“

Hochwasser: Weil verspricht „unbürokratische Soforthilfe“

Opelfahrer stirbt bei Unfall auf der A7 - erneute Sperrung

Opelfahrer stirbt bei Unfall auf der A7 - erneute Sperrung

Hoverboard-Nutzern drohen hohe Strafen

Hoverboard-Nutzern drohen hohe Strafen

Regen ohne Ende in großen Teilen Niedersachsens

Regen ohne Ende in großen Teilen Niedersachsens

Kommentare