Vorsichtsmaßnahme wegen Waldbrandgefahr

Feuerwehrflieger über der Lüneburger Heide

+
Über der Lüneburger Heide kreist seit Mittwoch wegen hoher Brandgefahr ein Flugzeug der Feuerwehr.

Lüneburg - Wegen der hohen Waldbrandgefahr ist in Lüneburg zum ersten Mal in diesem Jahr ein Überwachungsflugzeug der Feuerwehr gestartet. Die Maschine des Landesfeuerwehrverbands hob am Mittwoch auf Anforderung der Polizeidirektion Lüneburg ab.

Vor allem im Osten der Lüneburger Heide steht der Gefahrenindex mancherorts bereits auf der höchsten Warnstufe 5. Das gilt etwa für Lüchow, Bergen und Celle. Bei den Einsätzen sind außer dem Piloten auch ein Förster und ein Beobachter der Feuerwehr an Bord.

Überwacht werden so laut Polizei weite Teile der Landkreise Heidekreis, Lüneburg, Lüchow-Dannenberg, Uelzen, Celle und Harburg. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

„Heißeste Kassiererin aller Zeiten“ – Männer bekommen Aldi-Verbot

„Heißeste Kassiererin aller Zeiten“ – Männer bekommen Aldi-Verbot

„Heißeste Kassiererin aller Zeiten“ – Männer bekommen Aldi-Verbot
Neue Corona-Verordnung: Das ändert sich wohl in Niedersachsen

Neue Corona-Verordnung: Das ändert sich wohl in Niedersachsen

Neue Corona-Verordnung: Das ändert sich wohl in Niedersachsen
Corona-Regeln im Supermarkt: Was im Dezember bei Aldi, Lidl, Edeka und Rewe gilt

Corona-Regeln im Supermarkt: Was im Dezember bei Aldi, Lidl, Edeka und Rewe gilt

Corona-Regeln im Supermarkt: Was im Dezember bei Aldi, Lidl, Edeka und Rewe gilt
Corona-Warnstufe 3: Niedersachsen macht Weg für „echten Eskalationsfall“ frei

Corona-Warnstufe 3: Niedersachsen macht Weg für „echten Eskalationsfall“ frei

Corona-Warnstufe 3: Niedersachsen macht Weg für „echten Eskalationsfall“ frei

Kommentare