Radfahrer stirbt nach Sturz

Lüneburg - Ein Radfahrer ist in Hitzacker (Landkreis Lüchow-Dannenberg) nach einem Sturz noch an der Unfallstelle gestorben.

Der 53-Jährige hatte vermutlich zuvor einen Herzinfarkt erlitten, teilte eine Polizeisprecherin in Lüneburg mit. Bei dem Sturz schlug der Mann mit dem Kopf gegen eine Bordsteinkante. Rettungssanitäter und Notarzt seien schnell zur Stelle gewesen, hieß es weiter. Vergeblich hätten sie noch versucht, den 53-Jährigen wiederzubeleben. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Meistgelesene Artikel

Dreijähriger parkt Bobbycar falsch: Schokolade als Strafe

Dreijähriger parkt Bobbycar falsch: Schokolade als Strafe

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Messerangriff am Hauptbahnhof in Hannover: Zwei Verletzte

Messerangriff am Hauptbahnhof in Hannover: Zwei Verletzte

Kommentare