Radfahrer stirbt nach Sturz

Lüneburg - Ein Radfahrer ist in Hitzacker (Landkreis Lüchow-Dannenberg) nach einem Sturz noch an der Unfallstelle gestorben.

Der 53-Jährige hatte vermutlich zuvor einen Herzinfarkt erlitten, teilte eine Polizeisprecherin in Lüneburg mit. Bei dem Sturz schlug der Mann mit dem Kopf gegen eine Bordsteinkante. Rettungssanitäter und Notarzt seien schnell zur Stelle gewesen, hieß es weiter. Vergeblich hätten sie noch versucht, den 53-Jährigen wiederzubeleben. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

13-Jährige reisen für Chat-Bekanntschaft durch ganz Deutschland

13-Jährige reisen für Chat-Bekanntschaft durch ganz Deutschland

Fahrradfahrer stirbt bei Unfall mit Lkw

Fahrradfahrer stirbt bei Unfall mit Lkw

Kommentare