50-Jähriger stirbt bei Autounfall

Lüneburg - Ein 50 Jahre alter Autofahrer ist am Montagabend östlich von Lüneburg mit seinem Wagen von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Mann wurde aus seinem Fahrzeug geschleudert und starb noch an der Unfallstelle.

Wie eine Polizeisprecherin am Dienstag mitteilte, sah ein anderer Autofahrer den leblosen Körper am Montagabend bei Sülbeck auf der Landesstraße 221 liegen und wählte den Notruf. Der 50-Jährige aus dem Landkreis Lüneburg verstarb jedoch noch am Unfallort. Es blieb zunächst unklar, wie es zu dem Unfall auf der gerade verlaufenden Strecke kommen konnte. Der Skoda wurde vollständig zerstört und noch in der Nacht abgeschleppt.

dpa/ch

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Mehr zum Thema:

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Motorradfahrer stürzt in Kurve und wird tödlich verletzt

Motorradfahrer stürzt in Kurve und wird tödlich verletzt

Kommentare