50-Jähriger stirbt bei Autounfall

Lüneburg - Ein 50 Jahre alter Autofahrer ist am Montagabend östlich von Lüneburg mit seinem Wagen von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Mann wurde aus seinem Fahrzeug geschleudert und starb noch an der Unfallstelle.

Wie eine Polizeisprecherin am Dienstag mitteilte, sah ein anderer Autofahrer den leblosen Körper am Montagabend bei Sülbeck auf der Landesstraße 221 liegen und wählte den Notruf. Der 50-Jährige aus dem Landkreis Lüneburg verstarb jedoch noch am Unfallort. Es blieb zunächst unklar, wie es zu dem Unfall auf der gerade verlaufenden Strecke kommen konnte. Der Skoda wurde vollständig zerstört und noch in der Nacht abgeschleppt.

dpa/ch

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Mann sticht im Streit auf 40-Jährigen ein - Festnahme

Mann sticht im Streit auf 40-Jährigen ein - Festnahme

Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß

SPD siegt und steht vor schwierigen Koalitionsgesprächen

SPD siegt und steht vor schwierigen Koalitionsgesprächen

Kommentare