Lotto-Glückspilz gewinnt gut 24 Millionen Euro

+
Lotto-Glückspilz gewinnt gut 24 Millionen Euro

Hannover - Knapp 11 Euro investiert und damit 24,4 Millionen Euro gewonnen: Die rein rechnerisch winzig kleine Chance auf einen Lotto-Hauptgewinn hat ein Tipper genutzt und als einziger Glückspilz mit einem Sechser samt Superzahl den Jackpot geknackt. Vermutlich lebt er in Hannover.

Volltreffer in der Landeshauptstadt: Ein in Hannover abgegebener Lottoschein mit sechs Richtigen samt Superzahl hat einen Glückspilz zum Multimillionär gemacht. Er gewann exakt 24 397 198 Euro und 30 Cent, wie der Deutsche Lotto- und Totoblock am Donnerstag mitteilte. Für Niedersachsen ist es nach Angaben eines Sprechers der höchste Lotto-Gewinn aller Zeiten. Bundesweit handele es sich um den viertgrößten Einzelgewinn bei „6 aus 49“ (mittwochs/samstags) in der deutschen Lottogeschichte.

Vermutlich geht der Riesenjackpot nun an einen Niedersachsen. Die Identität des Spielers ist aber noch unklar. Es handele sich nicht um einen Dauertipper. „Es ist ein anonym abgegebener Schein, wir haben dazu keine Kundenkarte oder ein Abo“, sagte der Lotto-Sprecher. „Der oder diejenige kann 18 Jahre alt sein oder 80, wir wissen das alles noch nicht.“ Theoretisch kann es sich auch um eine Tippgemeinschaft handeln oder um jemanden, der den Tippzettel auf der Durchreise abgegeben hat.

Sollte es sich um einen Einwohner Hannovers handeln, wäre eines aber klar: Nach Nordrhein-Westfalen (2006, 37,7 Millionen), Bayern (2009, 31,7 Millionen) und Baden-Württemberg (2001, 24,9 Millionen) hätte endlich einmal Norddeutschland einen Riesenjackpot eingefahren.

Das Spiel kostete den Glückspilz 10,75 Euro, er kaufte sich damit die günstigste Variante eines sogenannten Systemscheins, bei dem der Computer automatisch Spielreihen zusammenstellt. Für Niedersachsen setzt die Gewinnsumme einen neuen Rekord. Bisher hatte die höchste Gewinnmarke zwischen Harz und Küste bei 17,6 Millionen Euro gelegen. Der Gewinn ging damals im Sommer 2007 an einen Einzeltipper in die Nähe der Niederlande.

Der aktuelle Glückspilz hatte den Schein am Dienstag in Hannover abgegeben, die Zahlen 3, 12, 15, 26, 34, 36 plus Superzahl 5 erwiesen sich für den Lottokönig als goldrichtig. Mit rund 24 Millionen Euro hätte der Glückspilz, wenn er eine Wertanlage mit 4 Prozent Zinsen findet, jedes Jahr eine weitere Million Euro obendrauf - Steuern und Zinseszinsen mal nicht eingerechnet. Sollte der Gewinner ein Fan des Fußball-Bundesligisten Hannover 96 sein, könnte er dem Verein mit dem Gewinn auch einen Top-Spieler kaufen wie Kevin De Bruyne, der aber kürzlich für rund 20 Millionen Euro nach Wolfsburg gewechselt ist.

# dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Schalke auch in der Königsklasse nur Remis

Schalke auch in der Königsklasse nur Remis

Projektwochen „Vom Korn zum Brot“ an der Grundschule Dörverden

Projektwochen „Vom Korn zum Brot“ an der Grundschule Dörverden

Korea-Gipfel: Moon sucht Durchbruch in Atomstreit

Korea-Gipfel: Moon sucht Durchbruch in Atomstreit

Waldjugendspiele im Stadtwald Verden - Tag 1

Waldjugendspiele im Stadtwald Verden - Tag 1

Meistgelesene Artikel

Moorbrand in Meppen: Rauch zieht bis nach Bremen und Verden

Moorbrand in Meppen: Rauch zieht bis nach Bremen und Verden

Moorbrand bei Meppen wütet seit zwei Wochen

Moorbrand bei Meppen wütet seit zwei Wochen

Möbelhaus in Jaderberg brennt vollständig nieder

Möbelhaus in Jaderberg brennt vollständig nieder

Ovelgönner Pferdemarkt: 17-Jährige vergewaltigt

Ovelgönner Pferdemarkt: 17-Jährige vergewaltigt

Kommentare