Autos aufeinandergeschoben

Auffahrunfall mit fünf Verletzten auf der A1 bei Lohne

Lohne - Bei einem Auffahrunfall auf der A1 in Lohne (Landkreis Vechta) sind am Donnerstag fünf Menschen verletzt worden

Als ein 45 Jahre alter Autofahrer aufgrund des dichten Verkehrs bremste, kamen ein Krankenwagen und ein Auto rechtzeitig zum Stehen, eine 30 Jahre alte Autofahrerin aus Sylt jedoch nicht, wie ein Sprecher der Polizei sagte. 

Durch den Aufprall wurden alle Fahrzeuge zusammengeschoben. Ein 74-jähriger Beifahrer der Sylterin kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus, vier weitere Menschen wurden leicht verletzt. 

An der Unfallstelle Richtung Münster staute sich der Verkehr kilometerweit.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie

Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie

Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"

Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"

Trommelworkshop in der Grundschule Bruchhausen-Vilsen

Trommelworkshop in der Grundschule Bruchhausen-Vilsen

B6-Baustelle an Waldkater-Kreuzung in Melchiorshausen

B6-Baustelle an Waldkater-Kreuzung in Melchiorshausen

Meistgelesene Artikel

Graffiti-Haus passt nicht ins Auricher Stadtbild

Graffiti-Haus passt nicht ins Auricher Stadtbild

Netzwerk meldet Erfolg bei Arbeit mit islamistischen Häftlingen

Netzwerk meldet Erfolg bei Arbeit mit islamistischen Häftlingen

Niedersachsen weitet Zuzugsverbot für Flüchtlinge aus

Niedersachsen weitet Zuzugsverbot für Flüchtlinge aus

Frau stirbt bei Unfall mit Stadtbahn in Hannover

Frau stirbt bei Unfall mit Stadtbahn in Hannover

Kommentare