55.000 Euro Schaden

Lkw-Anhänger kippt um: 100 Puten verenden

+
Rund 100 Puten wurden bei dem Unfall getötet

Brake - Ein mit Puten beladener Lastwagenanhänger ist nahe Brake (Kreis Wesermarsch) umgekippt. 100 Tiere verendeten bei dem Unfall.

Der 54-jährige Fahrer geriet mit seinem Lkw am Sonntagabend gegen 21.30 Uhr in einer leichten Linkskurve auf den Grünstreifen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Dabei kippte der mit 420 Puten beladene Anhänger um und blieb auf dem Dach in einem Graben liegen. Ein Kran musste den Anhänger wieder aufrichten. Die überlebenden Tiere wurden zum Schlachthof gebracht. Die Bundesstraße war in der Nacht rund sieben Stunden gesperrt. Der Schaden wird auf rund 55.000 Euro geschätzt. Der Fahrer blieb unverletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Werder Abschlusstraining

Werder Abschlusstraining

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Meistgelesene Artikel

Brennende Lastwagen in Emstek: LKA übernimmt Ermittlungen

Brennende Lastwagen in Emstek: LKA übernimmt Ermittlungen

Aidshilfe kämpft für angstfreien Umgang mit HIV-Positiven

Aidshilfe kämpft für angstfreien Umgang mit HIV-Positiven

Computermodernisierung macht 135 Polizisten für Fahndungsarbeit frei

Computermodernisierung macht 135 Polizisten für Fahndungsarbeit frei

Steinbruch-Arbeiter möglicherweise bei Sprengung schwer verletzt

Steinbruch-Arbeiter möglicherweise bei Sprengung schwer verletzt

Kommentare