Batterie-Behälter explodiert in Lingen - sechs Verletzte

Lingen - Bei einer Explosion in einem Lingener Industrieunternehmen sind am Freitag sechs Menschen verletzt worden. Nach Polizeiangaben erlitten sie ein Knalltrauma, mussten aber nicht stationär behandelt werden.

Einer habe zusätzlich eine Schnittwunde an der Hand erlitten. Die Explosion ereignete sich in einem Container, in dem Batterien miteinander zu Batteriepaketen verlötet werden. Die Explosion ereignete sich 15 Minuten nach den Lötarbeiten. Ob es bei der Arbeit zu Fehlern kam, war zunächst unklar. Die sechs Mitarbeiter befanden sich zum Zeitpunkt des Unglücks in dem mit Arbeitsplätzen ausgestatteten Container.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Gekuschelt wird nicht: Schlagabtausch beim TV-Duell

Gekuschelt wird nicht: Schlagabtausch beim TV-Duell

Psychologen für Strafgefangene gesucht

Psychologen für Strafgefangene gesucht

Anja Stoeck: „Soziale Politik nur gemeinsam mit den Linken möglich“

Anja Stoeck: „Soziale Politik nur gemeinsam mit den Linken möglich“

Kommentare