Misshandelt, ausgeraubt und vergewaltigt

Brutaler Überfall auf Rentnerin - 53-Jähriger in Untersuchungshaft

Lingen - Bei einem brutalen Überfall ist eine 75-Jährige im emsländischen Lingen von ihrem Nachbarn in der eigenen Wohnung misshandelt, ausgeraubt und vergewaltigt worden.

Der 53-Jährige aus dem Nachbarhaus gestand die Tat nach seiner Festnahme und kam in Untersuchungshaft, teilte die Polizei am Samstag mit. Die schwer verletzte Frau wird im Krankenhaus versorgt. Täter und Opfer kannten einander. Nach den Ermittlungen überfiel der Mann seine Nachbarin gegen 15.00 Uhr am Freitagnachmittag in der Wohnung.

Dort soll er die Frau über einen längeren Zeitraum bedroht und mit Faustschlägen ins Gesicht schwer verletzt haben. Er erbeutete Bargeld und EC-Karten und verging sich an der Frau. Anschließend konnte er flüchten, wurde aber später von der Polizei gefasst.
dpa

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Meistgelesene Artikel

Dreijähriger parkt Bobbycar falsch: Schokolade als Strafe

Dreijähriger parkt Bobbycar falsch: Schokolade als Strafe

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Messerangriff am Hauptbahnhof in Hannover: Zwei Verletzte

Messerangriff am Hauptbahnhof in Hannover: Zwei Verletzte

Kommentare